Städtereisen - Tipps für günstige Kurztrips

Städtereisen - Tipps für günstige Kurztrips

Die Nebensaison eignet sich hervorragend für Kurztrips in europäische Metropolen. 
Egal ob du noch Reste vom Sommerfeeling in südlichen Ländern und am Mittelmeer suchst oder dich kulturell attraktive Ziele locken. Die Flüge sind jetzt wieder günstiger und weniger extreme Temperaturen erlauben entspanntes Sightseeing im urbanen Gewimmel.

Schnäppchen-Reise

Reiseveranstalter, Fluggesellschaften und Hotels bieten immer wieder Sonderangebote.
Doch wie bekommst du die besten Angebote? Neben den bekannten Vergünstigungen für Frühbucher gibt es in der Nebensaison oft spezielle Rabatte, nach denen du Ausschau halten solltest. Die Mühe lohnt sich, denn warum solltest du bares Geld verschenken?

Sonderangebote ziehen die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich und bedeuten für die Anbieter mehr Umsatz. Für dich bedeuten sie oft eine nicht unerhebliche Ersparnis. Besonders Neukunden erhalten oft Rabatte (zum Beispiel bei einer ersten Buchung über “Airbnb”). Dies gilt im Tourismus genauso, wie in anderen Bereichen, etwa in der Unterhaltungsbranche oder der Glücksspielindustrie. Wenn du etwas Neues ausprobieren willst, dann nutze einen 888casino Aktionscode und mit etwas Glück kannst du deine Reisekasse aufbessern.

Aber mit den günstigen Angeboten zur Nebensaison und weiteren Spartipps kommst du auch mit einem kleinen Budget voll auf deine Kosten. Das Tolle an einem Städtetrip ist, dass sich schon ein paar Tage lohnen. Städtetrips lassen sich auch gut mit Bildungsreisen oder Kulturreisen kombinieren.

Ob du nun die Vorzüge eines besonders günstigen All-Inclusive-Angebots in einem schmucken Hotel genießen willst oder individuell planst: die Metropolen Europas bieten dir in der Nebensaison tolle, kostengünstige Möglichkeiten für einen anregenden Kurzurlaub. Auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, bietet dir eine Großstadt immer interessante Erlebnisse.

Pauschalreisen mit Verwöhnprogramm

Egal ob Prag, London oder Paris, Lissabon oder Madrid: außerhalb der Hauptreisezeit findet man günstige Sonderangebote für die meisten europäischen Großstädte. Manche Veranstalter bieten sogar Pakete inklusive der Eintritte in die wichtigsten Museen oder Buchungen von Stadtrundfahrten.

In Rom oder Athen fühlst du dich ohnehin wie in einem großen Freiluftmuseum, denn an jeder Ecke spiegelt sich die Vergangenheit. Besonders in Italien gibt es unzählige historische Sehenswürdigkeiten und dazu natürlich “Dolce Vita”. Daher lohnt es sich, einen Städtetrip durch Europa zu machen. Auch weniger bekannte Länder sind mittlerweile sehr günstig zu erreichen und bieten dir tolle kulturelle Sehenswürdigkeiten. Stadtführungen gewähren dir tiefe Einblicke und du musst nicht selbst recherchieren, um dir ein Programm zusammenzustellen

Ein Hotel mit Buffet und Spa oder lieber nur die Übernachtung? Natürlich kannst du Angebote nach deinem Geschmack auswählen und dir so auch Freiräume schaffen, die Stadt selbst zu entdecken und vielleicht ein bisschen zu sparen. Denn auch Weltmetropolen bieten dir viele Möglichkeiten, günstig Städtetrips durchzuführen.

Oft genügt es, von einem berühmten Platz in eine Seitengasse abzubiegen, um sich ein Frühstück zum halben Preis zu sichern. Und manchmal reicht es ja auch, die Sehenswürdigkeiten von außen zu betrachten, wenn der Preis für den Einlass den Rahmen deines Budgets sprengt. Einige Wunderwerke kann man ja zum Glück auch ganz kostenlos betrachten, wie etwa den berühmten Trevi-Brunnen in Rom.

Städtereisen - Tipps für günstige Kurztrips

Kombinierte Angebote von Unterbringung und Flug bedeuten oft eine Kosteneinsparung für dich. Doch achte auf die Details: Wenn etwa in der Buchung "kein Handgepäck" steht, bedeutet das, dass man im günstigsten Tarif keinen Handgepäck-Trolley mitnehmen kann. Oft musst du solche Details dazu buchen und dich mit der Reservierungsnummer auf der Seite der Airline einloggen. Recherchiere auch die Lage des Hotels und verlasse dich nicht nur auf Angaben des Veranstalters.

Individuelles Reiseerlebnis

Der Vorteil urbaner Reiseziele fängt schon bei den Unterkünften an. In großen Städte findest du eine Vielzahl an Hotels, Hostels und Pensionen, sodass du auch spontan eigentlich immer noch eine Unterkunft finden kannst. Übernachtungen in Hostels, Herbergen oder Low-Budget-Hotels sind kostengünstige Alternativen zur Buchung eines Hotelzimmers.
Besonders in den Niederlanden und in Großbritannien findest du ein ähnliches Angebot an Herbergen, wie bei uns in Deutschland.

In Budget-Hotels wird beim Zimmerpreis vor allem an der Ausstattung gespart, doch häufig dürfen sich Gäste auch in niedrigpreisigen Hotelketten über kompetente Mitarbeiter und Sauberkeit freuen. Auch private Vermieter, die Plattformen wie AirBnB nutzen, passen gewöhnlich ihre Angebote den saisonalen Gegebenheiten an und du kannst dich auch dort nach Unterkünften zum Schnäppchenpreis umsehen. Besonders in den Randgebieten gut frequentierter Metropolen findet sich manchmal etwas Günstiges. Und da du ja in eine Großstadt reist, findest du vor Ort meistens gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

Städtereisen lassen sich hervorragend auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zuschneiden. Wenn du deine Reiseplanung individuell gestaltest und selbst auch die An- und Abreise planst, solltest du bei der Suche nach günstigen Flügen folgendes beachten:

Finde den besten Flug:

  • Die besten Angebote bekommst du oft über Portale mit entsprechender Suchfunktion. Dort werden im Idealfall günstige Flüge, Hotels und Mietwagen in Echtzeit verglichen. Gute Anbieter (wie etwa “Momondo”) prüfen die Preise der Fluggesellschaften und die Ticketpreise bei Online-Reisebüros wie zum Beispiel Expedia oder Opodo.
     
  • Buche Hin- und Rückflug möglichst zusammen, anstatt zweimal One-Way, denn generell sind One-Way-Flüge im Vergleich deutlich teurer. Auch ein Gabelflug ist zwar immer teuer als ein klassischer Hin- und Rückflug, dafür sparst du vor Ort Zeit und Geld, wenn deine Reise an einem anderen Punkt enden soll, als sie begonnen hat.
     
  • Sei flexibel. Sowohl bei der Wahl des Flughafens als auch beim Termin. Heathrow, Stansted oder Gatwick? London-Reisende und Besucher anderer Metropolen sollten sich nicht nur auf einen Flughafen festlegen und auch zeitlich abweichen können, wenn sie die günstigsten Angebote finden wollen.
     
  • Wähle den günstigsten Zeitpunkt für die Buchung. Nimm dir Urlaub im Zeitraum der Nebensaison deines Zielortes und buche erst 4 - 6 Wochen vor Abreise. Meist ergeben sich in diesem Zeitraum günstige Angebote für beliebte Urlaubsziele.
     
  • Informiere dich zudem auch über traditionelle Feiertage, Feste und Großveranstaltungen in den Ländern, die du bereisen möchtest. Google diese Events sowie wichtige Messen und Kongresse und buche dann am besten direkt davor oder danach. Wichtige Feiertage als An- oder Abreisetag zu wählen, kann auch zu Vergünstigungen führen.

Alternativen zu Flügen können dir Zugreisen bieten. Paris ist etwa mit dem komfortablen Thalys bequem zu erreichen und es gibt manchmal tolle Sonderangebote, die die Reise extrem günstig machen. Du hast auf der Strecke außerdem die Möglichkeit, das Umland und die Vororte näher zu betrachten und bekommst so ein ganz anderes Gefühl für die Lage der Stadt.
Nutze den gut ausgebauten Schienenverkehr in Europa nicht nur für die Strecke zwischen Flughafen und Zielort und entdecke unterwegs noch mehr!

Fazit

So unterschiedlich und individuell wie eine Städtereise lässt sich kaum eine Urlaubsform gestalten. Die europäischen Metropolen verfügen über ein so umfangreiches touristisches Angebot, dass du dir herauspicken kannst, was dir wirklich gefällt. Besonders für die Nebensaison finden sich viele lohnende Angebote.