Welche Kopfhörer haben die bessere Geräuschunterdrückung?

Welche Kopfhörer haben die bessere Geräuschunterdrückung?

Bose 700 vs. Sony WH 1000xM3

Wenn wir über die Geräuschunterdrückung bei Bluetooth Kopfhörern sprechen, dann denken die meisten Menschen unter uns sofort an die Firma Bose oder Sony. Daher möchten wir Dir in dem folgenden Text beide Kopfhörer vorstellen. 

Welche Kopfhörer haben die bessere Geräuschunterdrückung?

Doch erst einmal allgemeine Funktionen

Bose ist praktisch die Firma, die das sogenannte Noise Cancelling in den Bluetooth Kopfhörern als Standard einsetzte. Dies geschah bereits bei der QuietComfort 35-Serie. Doch mit den Bose 700 wurde die Geräuschunterdrückung in den Kopfhörern ein weiteres Mal perfektioniert. Denn dieses Model hat einige Hardware-Upgrades genossen wie zum Beispiel Verbesserungen der ANC und auch bei der Anrufqualität hat sich einiges getan. Aber auch Sony hat mit der WH-1000 xM Serie einen Maßstab für einen super Klang gesetzt. Diese Kopfhörer kombinieren alles miteinander. Eine starke Akkulaufzeit, eine Rauschunterdrückung und einen hervorragenden Klang. 

Das Design

Im Allgemeinen finden wir, dass die Bose 700 Kopfhörer ein super modernes Design haben. Und noch dazu werden diese durch einzigartige Details ergänzt. Der biegsame Rahmen, den Du Dir auf den Kopf setzt, besteht aus Edelstahl. Dieser ist außerdem Größenverstellbar und passt sich so wirklich gut an die verschiedenen Kopfformen an. Eine bestmögliche Geräuschunterdrückung, die gerade beim Arbeiten, surfen auf Facebook oder Instagram oder beim Spielen von Call of Duty, Slot Spiele oder Fortnite von Vorteil ist, wird so ermöglicht. Durch das Schienensystem an den sogenannten Ohrmuscheln werden die Bose 700 in der Größe verstellt. Die Ohrmuscheln sind zwar relativ groß, doch durch den schmalen Bügel, werden die Kopfhörer zu einem trendigen Modell. Auch die Farbauswahl hat es in sich. Ganz egal, ob Du die Kopfhörer in Schwarz, Weiß, Silber oder Roségold kaufen möchtest. Für jeden ist etwas dabei. Das Sony WH-1000xM3 Modell besteht hingegen aus einer haltbaren Kunststoffschale und erinnert eher an ein Sportliches, als an ein edles Design. Dennoch sieht es im Vergleich zu anderen Bluetooth Kopfhörern nicht gerade schlecht aus. Was etwas von dem sportlichen Design ablenkt und die Kopfhörer teuer aussehen lässt sind die kupferfarbenen Akzente auf dem Gehäuse. Leider gibt es bei den Bose Kopfhörern nur zwei Farben: Schwarz und Silber. Nachdem Sony die Kopfhörer herausgebracht hat, gab es eine Zeitlang eine limitierte Auflage mit anderen Farben. Leider jedoch nicht dauerhaft. 

Welche Kopfhörer haben die bessere Geräuschunterdrückung?
Welche Kopfhörer haben die bessere Geräuschunterdrückung?

Doch welches Modell hat die bessere active noise-cancellation?

In dem Bose 700er Modell sind insgesamt acht Mikrofone eingebaut. Davon dienen alleine 6 Mikrofone dazu, die Geräusche der Umgebung herauszufiltern. Das macht es gar nicht so leicht, dass Geräusche von außen in den Klang der Musik dringen und Du davon abgelenkt wirst. Ganz egal, ob Du durch eine Baustelle läufst, im Straßenverkehr unterwegs bist oder im Flugzeug sitzt. Sobald Du die Rauschunterdrückung eingeschaltet hast, hast Du die Welt um dich herum ausgeschaltet. 
 Auch die Kopfhörer von Sony können bei der Geräuschunterdrückung in Bus, Bahn oder im Flugzeug mithalten. In diesem Punkt sind die beiden Kopfhörer gleichauf. Doch leider fehlt es den Sony Kopfhörern an einer Sache und das ist die Unterdrückung von Wind. Sobald es einmal etwas stürmischer ist, wird auch der Ton ihrer Lieblingsmusik gestört.