Professionelle Tueroeffnung

Professionelles Türöffnen

Türen aufbrechen mit der Brechstange? - Diese Werkzeuge werden wirklich bei einer professionellen Haustüröffnung eingesetzt!

Das Brecheisen ist ein spezielles Werkzeug zum Aufbrechen und Aufhebeln von Türen. Entgegen der weitverbreiteten Meinung wird die Brechstange bei einer professionellen Türöffnung nur in den seltensten Fällen eingesetzt.

Professionelles Türöffnen
Professionelles Türöffnen

Was zählt zur effizienten Öffnungstechnik?

Dieses Missgeschick ist vielen Menschen schon einmal passiert. Beim Verlassen des Hauses wird der Schlüssel in der Wohnung vergessen oder der Schlüsselbund ist einfach unauffindbar. Zur Öffnung einer Tür nach einem 
Schlüsselverlust ist die Brechstange jedoch das am wenigsten geeignete Hilfsmittel, denn diese stellt keine Methode für eine beschädigungsfreie Türöffnung dar. Sie wird als Werkzeug häufig von Einbrechern genutzt, die sich Zugang zum jeweiligen Objekt verschaffen wollen. Das Brecheisen besteht aus einer am Ende abgeflachten Metallstange, mit der sich Türen gewaltsam aufhebeln lassen. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Brechstangen. Zu den besonderen Varianten zählen der aus Holz angefertigte Wuchtbaum sowie der Kuhfuß mit seinem gespaltenen Ende, mit dem Nägel herausgezogen werden können. Eine spezielle Form der Brechstange ist das sogenannte Halligan-Tool, das auf einer Seite dem Kuhfuß ähnelt, während sich auf der anderen Seite eine Klinge und ein Dorn befinden. Dieses Spezialwerkzeug wird von der Feuerwehr verwendet, um bei einem Notfalleinsatz zunächst ein Loch in die Tür zu schlagen und diese anschließend aufzuhebeln. Professionelle Schlüsseldienste gehen in der Regel sensibler vor, um Türen bei der Öffnung nicht zu beschädigen. Ein Schlüsseldienst in der näheren Umgebung, der rund um die Uhr erreichbar und innerhalb 20 bis 30 Minuten vor Ort ist, findet sich hier. Dieser Dienstleister übernimmt alle Arten von Türöffnungen, wie Haustüröffnungen, Wohnungstüröffnungen, Autotüröffnungen sowie Tresoröffnungen und berät in Sachen Einbruchschutz und Sicherheitstechnik. Die Öffnungs-Profis setzen beispielsweise Luftkissen ein, um ausgesperrten Autofahrern wieder Zugang zu ihrem Fahrzeug zu verschaffen. Ein Luftkissen besteht hauptsächlich aus Plastik oder gummiartigem Kunststoff und wird mit einer Luftpumpe aufgepumpt. Im aufgepumpten Zustand erreicht das sonst flache Luftkissen unterschiedliche Stärken.

Luftkissen, Sputnik und Schlagschlüssel

Wenn das Plastikkissen schwach aufgeblasen wird, erreicht dieses eine geringe Höhe und Stärke. Luftpolster werden beim Öffnen von Automobilen eingesetzt, um Beschädigungen am Lack des Fahrzeugs oder Kratzer und Beulen an der Autotür zu vermeiden. Das Luftkissen wird dabei zwischen Rahmen und Autotür geschoben und anschließend mithilfe der integrierten Handpumpe mit Luft aufgeblasen. Dadurch entsteht ein ausreichender Spalt, um die innere Autoverriegelung mit einem Draht zu öffnen. Wird zur Unterstützung bei einer Autoöffnung eine stärkere Höhe benötigt, muss das Luftkissen prall mit Luft befüllt werden. Je dicker das Luftkissen ist, umso höher sind dessen Widerstandskraft und Tragkraft. Beim Öffnen von Türen kommt ebenfalls die Schlagschlüsseltechnik zur Anwendung, die das Öffnen einfacher und herkömmlicher Schließzylinder ermöglicht, wobei das Türschloss unbeschädigt bleibt. Schlagschlüssel können passend zum jeweiligen Zylindertyp hergestellt werden, während sie für alle handelsüblichen Standardzylinder zur Verfügung stehen. Eine Eingangstür, die mit einem Schließzylinder ausgestattet ist, kann meist mit einigen leichten Schlägen geöffnet werden. Da die Schlagschlüsseltechnik auch von Einbrechern genutzt wird, empfehlen Sicherheits-Experten, vor allem Haustüren, Wohnungstüren und Kellertüren mit zusätzlichen Sicherheitsvorrichtungen wie Panzerriegeln oder Mehrfachverriegelungen vor dem Aufhebeln zu schützen. Zu den häufig von Schlüsseldiensten verwendeten Spezialwerkzeugen zählt hingegen der Sputnik, der eine zerstörungsfreie Türöffnung ermöglicht. Dieses Präzisionstool, das ein wenig an ein kleines Stativ erinnert, ist oben mit einem Schlüsselbart ohne Schliff, der in jedes Zylinderschloss passt, ausgestattet. Im Bart befinden sich unterschiedliche Stifte, die durch Ziehen an den Beinen sowohl einzeln und in jeder Länge ausgefahren werden können.

Professionelles Türöffnen