Brian May, Paul McCartney, Keith Richards - das sind die reichsten Musiker!

Geld, Geld, Geld

Dass unsere Lieblingsmusiker viel Geld haben ist uns allen klar. Aber dass diese Musiker so wohlhabend sind, erstaunt so manch einen vielleicht doch! Das britische Magazin "Sunday Times" veröffentlicht jedes Jahr ein Ranking mit den reichsten britischen Musikern. Auch dieses Jahr kann bei der Aufzählung gestaunt werden. 

Ex-Beatle führt die Liste an 

Die Pilzköpfe aus Liverpool, die ihre eigentliche Hochphase Ende der 60er Jahre hatten, führen die Listenspitze mit dem Universal-Musiker Paul McCartney an. Sage und schreibe 800 Millionen Pfund soll der Ex-Beatle vermögen. Das entspricht ungefähr der Summe von 900 Millionen Euro! Ringo Starr, Schlagzeuger der Band, belegt den sechsten Platz mit einem Vermögen von rund um 260 Millionen Pfund. 

Queen stark im oberen Mittelfeld vertreten

Auch die Mitglieder der legendären Rock-Band Queen sind in der Liste vertreten. Gitarrist Brian May belegt den neunten Platz mit ungefähr 190 Millionen Pfund. Roger Taylor, der Schlagzeuger der Band, belegt den Platz 14 und soll rund 170 Millionen Pfund besitzen.

Alles nur geschätzt

Diese Zahlen sind aber keine offiziellen Werte. Die Zeitung "Sunday Times" recherchiert lediglich und errechnet anhand von Eigentum und Geschäftsinvestitionen das ungefähre Vermögen. In diesen Beträgen nicht mit eingerechnet sind beispielsweise bare Vermögen auf den Bankkonten der Stars.

Das sind die 30 reichsten britischen Musiker

  1. Andrew Lloyd Webber, Paul McCartney – £800 Millionen
  2. Rihanna £468 Millionen
  3. Elton John – £360 Millionen
  4. Mick Jagger – £285 Millionen
  5. Olivia und Dhani Harrison, Keith Richards – £270 Millionen
  6. Ringo Starr – £260 Millionen
  7. Michael Flatley – £206 Millionen
  8. Ed Sheeran, Rod Stewart, Sting – £200 Millionen
  9. Brian May, Roger Waters – £190 Millionen
  10. Roger Waters – £190 Millionen
  11. Robbie Williams – £185 Millionen
  12. Calvin Harris – £170 Millionen
  13. Eric Clapton – £175 Millionen
  14. Tom Jones, Roger Taylor – £170 Millionen
  15. Charlie Watts – £165 Millionen
  16. Tim Rice – £155 Millionen
  17. Adele, Ozzy and Sharon Osbourne – £150 Millionen
  18. Phil Collins, John Deacon – £140 Millionen
  19. Jimmy Page – £127 Millionen
  20. David Gilmour – £116 Millionen
  21. Nick Mason – £110 Millionen
  22. Chris Martin – £105 Millionen
  23. Robert Plant – £102 Millionen
  24. Mary Austin, Ronnie Wood – £95 Millionen
  25. Guy Berryman, Jonny Buckland, Will Champion – £92 Millionen
  26. Pete Townshend und Rachel Fuller – £84 Millionen
  27. Gary Barlow – £82 Millionen
  28. Mark Knopfler – £76 Millionen
  29. Sir Babby Gibb – £75 Millionen
  30. Engelbert Humperdinck – £73 Millionen
Erstellt am 17.05.2020

Aktuelle Meldungen