Gott und Rock

Gott und Rock

DIE NEUE 107.7 Kirchensendung am Sonntag

Jeder glaubt an etwas

„Glauben tut doch jeder!“, sagt Benjamin Elsner aus unserer Kirchenredaktion. „Die Frage ist nur, woran?“ Manche glauben, im Leben gehe es darum, wer das fetteste Auto oder Handy hat. Andere glauben, dass Rockmusik und Kaffee göttlich sind.

Woran glauben Christen?

Christen glauben, dass das Leben ein Geschenk Gottes ist. Aber glauben sie das auch, wenn gerade alles schief geht? Auf solche Fragen Antworten zu finden, findet Benjamin spannend. Vor allem weil es bei Glaubensthemen nicht nur um die Seele und ewige Wahrheiten geht, sondern auch um Erfahrungen.

An welchen Gott glauben Christen?

Trotz aller Unterschiede durch Bibelverständnis, Kultur, Stil der Predigt oder Auswahl der Lieder in Gottesdiensten, eint alle Christen der Glauben an einen Gott als Vater. Ein Gott, der jeden liebt und dem egal ist, ob wir katholisch, evangelisch, freikirchlich oder anders religiös an ihn glauben. Für Gott ist nicht entscheidend, was wir verdienen, ob wir in die Kirche gehen, auf Gospel oder auf Rock und Pop stehen. Seine Liebe unterscheidet nicht mal zwischen Schwerverbrechern und Mutter-Theresa-Typen.
Eine Liebe für die wir nichts tun müssen, aber die verändert. Wie? – Darüber berichten wir bei DIE NEUE 107.7 Gott und Rock.

Jeden Sonntag
08 - 10 Uhr

Gott und Rock wird ökumenisch verantwortet von den kirchlichen Agenturen:

Die Themen und Berichte der nächsten Sendung findet ihr ab Donnerstag hier:

Angst - und jetzt?

Angst ist menschlich und erstmal nichts Schlechtes. Sie warnt uns vor Gefahren. Aber Angst kann auch krankmachen. Etwa durch die Corona-Pandemie werden vorhandene Ängste verstärkt oder treten erstmals auf. Wie gehen wir mit unseren Ängsten um? 

Judas Iskariot - Heiliger Verräter?

Judas Iskariot – diesen Jünger Jesu kennt jeder. Von vielen wird er bis heute als Verräter gesehen, aber man kann in ihm auch einen Heiligen sehen. Zum Beispiel in der Klosterkirche in Ochsenhausen bei Biberach, dort ist Judas nämlich dargestellt, mit Heiligenschein. Was sich dahinter verbirgt darüber sprechen wir am Freitag mit dem Pfarrer der Klosterkirche. 

Karwoche ohne Abendmahl

Mit dem Palmsonntag beginnt die Woche vor Ostern, die "Karwoche". Normalerweise finden da viele Abendmahls-Gottesdienste statt. Wegen Corona ist das nun nicht möglich. Was hinter dem "Abendmahl" steckt und wie sich Gemeinden jetzt behelfen, hört ihr am Sonntagmorgen. (Foto: elk-wue.de)

Beitrag nochmal hören


Wie der Glaube in der Krise helfen kann

Wie geht´s weiter im Job und in der Schule? Mit der eigenen Gesundheit? Wie “normal” wird das Leben nach der Corona-Krise sein, was sind die langfristigen Folgen? Viele Ängste und Unsicherheiten sind gerade da. Kann der Glaube an Gott ein "Mutmacher", eine Hilfe sein? (Foto: medienREHvier.de/Helga Brunsmann)

Beitrag nochmal hören


Klösterliche Tipps gegen den Lagerkoller

Homeoffice für die Eltern, Schule zu Hause für die Kinder. Und am Wochenende sieht man seine Lieben gerade auch ständig. Mit vielen Menschen zusammenleben - damit kennen sich die Franziskanerinnen vom Kloster Reute in Oberschwaben aus. Wir haben klösterliche Tipps gegen den Lagerkoller! Und von Montag bis Freitag zwischen 9.30 und 11.30 Uhr haben die Franziskanerinnen ein offenes Ohr für euch und nehmen auch Gebetswünsche an. Telefonnummer: 07524-708218

Beitrag nochmal hören


Hilfe für Wohnungslose in Coronazeiten

Das Motto der letzten Wochen lautet ja bekanntlich: Zuhause bleiben und Sozialkontakte reduzieren. Was aber ist mit den Menschen, die gar kein Zuhause haben? Wir haben uns bei Einrichtungen der Caritas für Obdachlose im Land umgehört.

Beitrag nochmal hören


Ist Genuss ein Muss?

Fastenzeit UND Corona-Ausnahmezustand auf der ganzen Welt: Darf man da als Christ noch über Genuss nachdenken? Oder muss man es jetzt erst recht? 

Beitrag nochmal hören


Vom fröhlichen Buchsbaumzünsler und abgesagten Palmsonntagsgottesdiensten

Dieses Jahr finden an Palmsonntag keine Gottesdienste und auch keine Prozessionen statt. Während viele Christinnen und Christen deswegen enttäuscht sind, gibt es einen, der davon profitiert: Den Buchsbaumzünsler. Wieso, weshalb, warum - das erfahrt ihr bei uns am Sonntagmorgen!

Beitrag nochmal hören