Gott und Rock

Gott und Rock

DIE NEUE 107.7 Kirchensendung am Sonntag

Jeder glaubt an etwas

„Glauben tut doch jeder!“, sagt Benjamin Elsner aus unserer Kirchenredaktion. „Die Frage ist nur, woran?“ Manche glauben, im Leben gehe es darum, wer das fetteste Auto oder Handy hat. Andere glauben, dass Rockmusik und Kaffee göttlich sind.

Woran glauben Christen?

Christen glauben, dass das Leben ein Geschenk Gottes ist. Aber glauben sie das auch, wenn gerade alles schief geht? Auf solche Fragen Antworten zu finden, findet Benjamin spannend. Vor allem weil es bei Glaubensthemen nicht nur um die Seele und ewige Wahrheiten geht, sondern auch um Erfahrungen.

An welchen Gott glauben Christen?

Trotz aller Unterschiede durch Bibelverständnis, Kultur, Stil der Predigt oder Auswahl der Lieder in Gottesdiensten, eint alle Christen der Glauben an einen Gott als Vater. Ein Gott, der jeden liebt und dem egal ist, ob wir katholisch, evangelisch, freikirchlich oder anders religiös an ihn glauben. Für Gott ist nicht entscheidend, was wir verdienen, ob wir in die Kirche gehen, auf Gospel oder auf Rock und Pop stehen. Seine Liebe unterscheidet nicht mal zwischen Schwerverbrechern und Mutter-Theresa-Typen.
Eine Liebe für die wir nichts tun müssen, aber die verändert. Wie? – Darüber berichten wir bei DIE NEUE 107.7 Gott und Rock.

Jeden Sonntag
08 - 10 Uhr

Gott und Rock wird ökumenisch verantwortet von den kirchlichen Agenturen:

Die Themen und Berichte der nächsten Sendung findet ihr ab Donnerstag hier:

"Die Urlaubs-Schaffer": Fleißige Waldheim-Helfer

Wir stellen in den Sommerferien Menschen aus Baden-Württemberg vor, die ihren Urlaub für andere opfern und sich ehrenamtlich engagieren: echte "Urlaubs-Schaffer", wie z.B. Luisa und Manuel. Die beiden übernehmen im evangelischen Waldheim Ruhetal (Ulm) in den Ferien die Kinderbetreuung. (Foto: EMH)

Beitrag nochmal hören


Gewalt in der Pflege

Gewalt in der Pflege. Sollte nicht vorkommen, tut es aber. Dabei beginnt Gewalt nicht erst mit schlagen, beißen, treten, sondern weitaus früher: Da wird dem zu Pflegenden der Toilettengang verwehrt, das Personal kriegt die Bettpfanne um die Ohren oder der Angehörige weiß sich nicht mehr anders zu helfen, als die Mutter vor die Tür zu stellen. Wir haben Pflegedienstleiterin Christiane Krämer vom Seniorenzentrum Martha-Maria in Wüstenrot und Karin Winterle von der Angehörigengruppe der Diakoniestation Ludwigsburg gefragt, was in solchen Situationen hilft bzw. was getan werden kann, damit es gar nicht soweit kommt.

Beitrag nochmal hören


Werbung und Religion: Unser tägliches Wasser

Die Bibel ist das meistübersetzte und meistgedruckte Buch der Welt. Viele Sprüche und Redewendungen aus unserem Alltag stammen aus dem Buch der Bücher. Und sogar die Werbebranche bedient sich regelmäßig aus der Bibel, z.B. mit dem Slogan "Unser tägliches Wasser". Mehr davon am Sonntagmorgen!

Beitrag nochmal hören


Buchtipp: "Wie der Golf vom Papst ins Casino kam"

Wie kam der Golf vom Papst ins Casino? Warum hat der Teufel Schuhgröße 46? Und was wiegt eigentlich der Himmel? Im Buch "Wie der Golf vom Papst ins Casino kam" wimmelt es nur so von kuriosen Fakten rund um Bibel, Kirche und Religion. Damit kann man auf jeder Party Freunde und Familie beeindrucken! ;-)

Beitrag nochmal hören