Gott und Rock

Gott und Rock

DIE NEUE 107.7 Kirchensendung am Sonntag

Jeder glaubt an etwas

„Glauben tut doch jeder!“, sagt Benjamin Elsner aus unserer Kirchenredaktion. „Die Frage ist nur, woran?“ Manche glauben, im Leben gehe es darum, wer das fetteste Auto oder Handy hat. Andere glauben, dass Rockmusik und Kaffee göttlich sind.

Woran glauben Christen?

Christen glauben, dass das Leben ein Geschenk Gottes ist. Aber glauben sie das auch, wenn gerade alles schief geht? Auf solche Fragen Antworten zu finden, findet Benjamin spannend. Vor allem weil es bei Glaubensthemen nicht nur um die Seele und ewige Wahrheiten geht, sondern auch um Erfahrungen.

An welchen Gott glauben Christen?

Trotz aller Unterschiede durch Bibelverständnis, Kultur, Stil der Predigt oder Auswahl der Lieder in Gottesdiensten, eint alle Christen der Glauben an einen Gott als Vater. Ein Gott, der jeden liebt und dem egal ist, ob wir katholisch, evangelisch, freikirchlich oder anders religiös an ihn glauben. Für Gott ist nicht entscheidend, was wir verdienen, ob wir in die Kirche gehen, auf Gospel oder auf Rock und Pop stehen. Seine Liebe unterscheidet nicht mal zwischen Schwerverbrechern und Mutter-Theresa-Typen.
Eine Liebe für die wir nichts tun müssen, aber die verändert. Wie? – Darüber berichten wir bei DIE NEUE 107.7 Gott und Rock.

Jeden Sonntag
08 - 10 Uhr

Gott und Rock wird ökumenisch verantwortet von den kirchlichen Agenturen:

Die Themen und Berichte der nächsten Sendung findet ihr ab Donnerstag hier:

Glück in der Liebe?! - Beziehungstipps von Beziehungsexperten

Wie wird die Liebe wirklich glücklich? Wie klappt es mit einer glücklichen Beziehung? Susanne und Marcus Mockler müssen es wissen: Sie sind seit über 30 Jahren verheiratet, Eltern von acht Kindern und somit auch krisenerprobt. Welche Beziehungstipps die beiden auf Lager haben, hört ihr am Sonntagmorgen bei uns! (Foto: Martin Fehrle)

Beitrag nochmal hören


Abhängig, unterworfen, isoliert - Michelle Hunziker über ihre Sekten-Zeit

Die meisten kennen Michelle Hunziker als immer strahlendes Gesicht im Fernsehen. Lange Zeit war sie zum Beispiel Co-Moderatorin von Thomas Gottschalk bei „Wetten dass…?!“. Aber das Strahlen fiel ihr oft schwer, sagt sie. Denn mit 23 Jahren war sie in eine Sekte geraten. Davon erzählt sie in ihrem Buch „Ein scheinbar perfektes Leben“, das sie gerade vorgestellt hat. 

Beitrag nochmal hören


Was Michelle Hunziker der Glaube bedeutet

Das hätte man von Michelle Hunziker auch nicht gedacht: Die immer strahlende fröhliche TV-Moderatorin war mehrere Jahre in den Fängen einer Sekte. Sie erlebte totale Abhängigkeit, völlige Unterwerfung und keinen Kontakt zu ihrer Familie. Wie sie den Absprung aus der Sekte geschafft und ihr Glaube ihr dabei geholfen hat, hören sie am Sonntagmorgen.

Beitrag nochmal hören


Blindenseelsorgerin Monika Schaufler hat Augen für die Blinden

80 Prozent unserer Wahrnehmung geschieht durch das Sehen. Schätzungsweise eine halbe Million Menschen in Deutschland sind blind oder sehbehindert und müssen damit klar kommen. Dabei hilft ihnen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart die katholische Blindenseelsorgerin Monika Schaufler.

Beitrag nochmal hören