Freizeitgestaltung Trends 2021

Seit fast einem Jahr ist alles anders – auch die Freizeitgestaltung. Sämtliche Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbäder, Zoos, Kinos, Theater und Freizeitparks sind geschlossen und auch das Treffen mit seinen Freunden ist nicht mehr uneingeschränkt möglich.
Aber was nun anfangen mit der Freizeit, die bei vielen ja, aufgrund von Homeoffice und Kurzarbeit, mehr vorhanden ist denn je. Wir haben für Dich mal die aktuellen Trends in Sachen Freizeitgestaltung rausgesucht.

Freizeittipps bei schlechtem Wetter

Wenn alle Freizeiteinrichtungen geschlossen haben und es draußen mal wieder wie aus Eimern schüttet, dann bleibt uns natürlich nicht viel übrig als Zuhause zu bleiben.
Aber auch dann musst Du nicht zwangsläufig auf dem Sofa liegenbleiben und eine Serie nach der anderen schauen. Wie wäre es denn mal mit dem Besuch in einem der zahlreichen online Casinos? Die bringen Dir nicht nur jede Menge Spaß nach Hause, sondern mit etwas Glück kannst Du auch noch richtig abräumen.

Aber auch die Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Regionalität werden in der Freizeitgestaltung immer wichtiger. So ist es beispielsweise Trend ältere Sachen nicht mehr einfach wegzuschmeißen, sondern wieder aufzuhübschen - Upcycling ist hier das Zauberwort. So kann man nicht nur aus alter Kleidung neue Lieblingsteile zaubern, sondern auch aus alten Möbeln richtig schöne Schmuckstücke entwerfen und jedes Teil ist dann definitiv ein Einzelstück. Im Internet findest Du dazu viele kostenlose Tools und Tutorials - lass Dich doch einfach mal inspirieren.

Freizeitgestaltung - Trends 2021
Freizeitgestaltung - Trends 2021

Ein anderer Trend schafft neue Möglichkeiten, die Zeit Zuhause zu nutzen. E-Sport ist eine völlig neue Form von internationalen Wettkämpfen. Anders als im Fußball oder Handball treten hier nicht 2 Mannschaften in herkömmlichen Sportarten gegeneinander an, sondern in beliebten Videospielen wie; Call of Duty, League of Legends oder Overwatch. Und wer weiß? Vielleicht nutzt Du ja die zusätzliche Zeit Deine eigenen Fähigkeiten im Bereich Videospiele soweit zu verstärken, dass Du selbst eines Tages gegen die stärksten Spieler der Welt antreten kannst.

Eine andere Computerlösung für aufkommende Langeweile, die keine Videospiele beinhaltet, ist die Möglichkeit seine Freunde und Verwandte virtuell zu sehen. Die momentane Situation hat klar aufgezeigt, dass heutzutage eine Menge möglich ist. Wieso also nicht einfach mal eine virtuelle Party schmeißen! Alle Teilnehmer besorgen sich Getränke und Snacks und treffen sich in einem der vielen Chat-Programme. So hat man endlich mal wieder alle beisammen und trotz allem eine schöne Zeit! 

Freizeittipps bei gutem Wetter

Nachhaltigkeit und Selbermachen geht natürlich auch bei den outdoor-Freizeitgestaltungen. Hast Du vielleicht einen kleinen Garten oder verfügt Deine Wohnung über einen Balkon? Perfekt: Dann hübsch den doch schon mal ein bisschen auf und mach Dir Gedanken wie Du dort das ein oder andere selbst anpflanzen könntest: Wie wäre es mit einem schönen Kräuterbett oder eigenen, leckeren Tomaten?

Aktuell gehen wir bei gutem Wetter ja auch alle gerne spazieren oder wandern, denn unsere Region bietet wirklich so eine schöne und abwechslungsreiche Umgebung – ob Wälder, Seen, Parks oder Weinberge. Aber oft genug fällt uns auf, dass an allen schönen Ecken immer mehr Müll herum liegt. Ein weiterer Freizeittrend in diesem Jahr ist deshalb auch das private Müll aufsammeln – clean up heißt die Bewegung und da kann wirklich jeder mitmachen. Nimm Dir dafür einfach eine Mülltüte oder ein Müllnetz von zuhause mit und sammle bei Deinem nächsten Spaziergang den Müll auf, der Dir auffällt – Du wirst überrascht sein, wie schnell da eine ganze Menge zusammen kommt.
Kleiner Tipp: Nimm Dir am besten dickere Handschuhe mit, damit Du Dich beim Aufsammeln nicht an eventuellen scharfen Gegenständen schneidest.

Freizeitgestaltung - Trends 2021
Freizeitgestaltung - Trends 2021

Eine andere Möglichkeit, das schöner werdende Wetter zu genießen, ist das Fahrradfahren. Auch hier bietet unsere Zeit neue Möglichkeiten über Stock und Stein zu düsen! E-Mountainbikes lassen Dich weitere Strecken fahren ohne gleich ins Schwitzen zu geraten. Außerdem ist Mountainbike fahren jetzt nicht mehr nur eine Sache für Sportskanonen und Draufgänger! Obwohl Du beim Radeln durch die heimische Wildnis trotzdem einen Helm und die passende Schutzkleidung tragen solltest.

Eigentlich ist jetzt die richtige Zeit, um mal so richtig kreativ mit dem Sport zu werden! Klar, Du könntest mit dem Joggen anfangen oder jeden Morgen Yoga machen. Du könntest aber auch die verstaubten Inline-Skates raussuchen oder eine Sportart beginnen, die Du schon lange nicht mehr betrieben hast. Egal was, sei kreativ und nutze die Zeit, die Du durch den fehlenden Verkehr oder die Arbeit aus dem Homeoffice dazugewonnen hast! Eins ist sicher, der Frühling ist zum Greifen nah und damit auch die Sonne sowie die damit verbundene gute Laune!