Dein Song für Deine Spende an eva's Stall

Dein Song für Deine Spende an eva's Stall

Am 20. Dezember heißt es bei uns: "Dein Song für Deine Spende!". Du bestimmst was läuft! Mitmachen ist ganz einfach: Du spendest für Menschen in Armut und Wohnungsnot in der Region und wünschst Dir Deinen Lieblingssong. Mit nur 10 € kannst Du beispielsweise einem Menschen in Not ein persönliches Weihnachtsfest bescheren. Aber Du ermöglichst den Menschen nicht nur ein kleines Weihnachtswunder, sondern hörst auch mit etwas Glück Deinen Megasong kurz vor Weihnachten bei uns im Radio.

Zum Schutz der Gäste und Mitarbeitenden, werden die vielen armen und einsamen Menschen dieses Jahr am 24. und 25. Dezember bei eva's Stall im Freien begrüßt. Es wird ein Essen zum Mitnehmen, ein Geschenk und einen Gottesdienst im Freien geben. Das Ziel: Keiner muss Weihnachten allein sein!

Hilf jetzt auch Du mit Deiner Spende und untersütze eva's Stall.

Spenden, Megasong wünschen...

...und am 20. Dezember ab 12 Uhr Deinen Lieblingssong hören.

10 € schenken einem Menschen ein frohes Fest

Eine Aktion der eva

eva Stuttgart

gemeinsam mit
DIE NEUE 107.7

Dieses Jahr ist vieles anders bei eva's Stall - doch eines ist gleich geblieben: Keiner muss Weihnachten alleine verbringen. Die  Weihnachtsfeier ist an die Corona-Bedingungen angepasst und die Feier mit den Gästen findet im Freien statt. Das Essen wird durch ehrenamtliche Helfer gereicht und zum Mitnehmen ausgegeben. 

Gemeinsam können wir viel erreichen und den Menschen, die wenig oder gar nichts haben, ein Fest der Freude bescheren. Helft jetzt mit und bietet mit
Eurer Spende den ärmsten Menschen einen sicheren Anlaufpunkt. 

Mehr Infos über die Arbeit der eva in der Region erhälst Du unter www.eva-stuttgart.de

Wie gut, dass es solch einen Ort gibt, wo Menschen sich versammeln können.

Lucie Panzer

Eine Aktion der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart gemeinsam mit DIE NEUE 107.7

Eure Spende kommt ganz sicher an! Das Projekt eva's Stall freut sich über Eure Hilfe.

eva's Stall - Die Weihnachtsfeier für Menschen in Armut und Wohnungsnot

An Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag beginnen die Feiern mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Freien. Anschließend erhalten die Gäste vor dem Haus der Diakonie ein Essen. An Heiligabend findet eva's Stall von 16 bis 18 Uhr statt, am ersten Weihnachtsfeiertag von 11.30 bis 14 Uhr.

eva's Stall wird den dann aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen angepasst, um die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter nicht zu gefährden. 

Es wird ein Essen zum Mitnehmen, ein Geschenk und einen Gottesdienst im Freien geben. Das Ziel: Keiner muss Weihnachten allein sein!

eva's Stall
eva's Stall

eva's Stall - gegen das Alleinsein

Bei eva's Stall sind für einen Moment die Sorgen des Alltags vergessen. Ein leckeres Essen für die Gäste zum Mitnehmen und ein Gottesdienst im Freien schaffen eine weihnachtliche Stimmung. Zudem wird jedem Gast ein Geschenk überreicht. Darüber freuen sich die Frauen und Männer ganz besonders, weil sie sonst niemand an Weihnachten beschenkt.

Spendet, damit Menschen in Not und Einsamkeit ein frohes Weihnachtsfest erleben können!

eva’s Stall füllt nicht nur den Magen zu den Weihnachtstagen, auch die Seele hat Hunger. Den Gottesdienst und die besinnlichen Worte schätzen unsere Gäste sehr. Darum planen wir einen Gottesdienst im Freien.

Birgit Auer
Leiterin eva's Stall
Brigit Auer - eva's Stall
eva's Stall

Mundschutzmasken fürs eva's Stall

Auch die Firma Meier & Mannack GbR aus Berlin ist auf eva's Stall aufmerksam geworden und wollte die tolle Arbeit der eva unterstützen.
Um eva's Stall in diesem Jahr zu realisieren, bedarf es, neben jeder Menge Organisation, natürlich auch der Einhaltung der bestehenden Abstands- und Hygieneregeln. Um die Besucher und ehrenamtlichen Helfer zu schützen, hat das Unternehmen Mundschutzmasken an die eva gespendet

Alle gemeinsam können wir auch dieses Jahr den armen, einsamen und bedürftigen Menschen aus unserer Region Stuttgart ein kleines Weihnachtswunder schenken.
Auch über Deine Spende an eva's Stall, würden wir uns sehr freuen.