Vorlesung universität
Vorlesung universität
Newsupdate vom 03.04.24

Campino als Gastprofessor: Das ist heute wichtig!

23.04.2024, 01:40 Uhr

Nachrichten

2:19
stream tile classic rock
stream tile classic rock

Campino als Gastprofessor

Campino beschrieb bei seiner Antrittsvorlesung als Gastprofessor der Heinrich-Heine-Universität die Entstehung des Punk als späte Reaktion auf die NS-Zeit. Er erwähnte, dass die Punkbewegung bereits durch Ton Steine Scherben zehn Jahre zuvor eine Abrechnung mit der Eltern-Generation erlebte. In Düsseldorf betonte er die Parallele zwischen Joseph Beuys' Grundsatz "Jeder Mensch ist ein Künstler" und dem Punkgeist: "Stell dich auf eine Bühne und spiel!" Obwohl er jahrelang an der Uni eingeschrieben war, schaffte er es aus terminlichen Gründen nie, eine Vorlesung zu besuchen. Dennoch war er immer bereit, seinen Studentenbeitrag zu entrichten. Bei einem Auftritt mit den Toten Hosen in der Uni-Mensa kam es 1985 zu Sachbeschädigungen, obwohl Campino nicht selbst dafür verantwortlich war. Die Uni-Rektorin lobte Campinos Auswahl als Gastprofessor, da er wie Heinrich Heine gegen das Establishment angetreten sei. Campino betonte seine Begeisterung für Texte von Kästner, Brecht, Wader und Heine und forderte dazu auf, gegen Dummheit anzukämpfen.

Berichterstattung im Fußball
Berichterstattung im Fußball

1. FC Kaiserslautern stoppt den Pokal-Lauf

Der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern stoppte den Pokal-Lauf von Außenseiter Saarbrücken und fährt nun zum Endspiel nach Berlin. Nach einem 2:0-Sieg in Saarbrücken zogen die Roten Teufel zum achten Mal in der Vereinsgeschichte in das Endspiel ein. Die Tore erzielten Marlon Ritter in der 53. Minute und Almamy Touré in der 75. Minute. Der Endspielgegner wird zwischen Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf ermittelt. Das Finale findet am 25. Mai in Berlin statt. Ein Sieg könnte dem Team sogar die Teilnahme an der Europa League sichern, was der dritte Cup-Erfolg des FCK wäre. Saarbrücken verpasste es, als vierter Drittligist in der fast einhundertjährigen Geschichte des Wettbewerbs ins Finale einzuziehen.

baum
baum

Befall von Bäumen durch Misteln

In Bayern und Berlin nimmt der Befall von Bäumen durch Misteln zu, was besonders für die bereits durch den Klimawandel gestressten Nadelbäume problematisch ist. Fachleute sind besorgt, da die Misteln die Bäume zusätzlich schwächen, insbesondere in trockenen Zeiten. In Nordbayern wird untersucht, wie sich der Befall auf Kiefern auswirkt und ob Muster in der Ausbreitung erkennbar sind. Der Anstieg des Befalls wird auf die Erwärmung der Erde zurückgeführt, da die Misteln unter den wärmeren Bedingungen besser gedeihen. In Berlin verzeichnen Experten ebenfalls einen deutlichen Anstieg des Mistelbefalls bei Laubbäumen wie Ahorn, Birke, Linde und Pappel. Misteln sind für viele Menschen als Weihnachtsschmuck, Glücksbringer oder Heilpflanze bekannt. Es gibt drei heimische Arten von Misteln: Kiefernmistel, Tannenmistel und Laubbaummistel. Misteln entziehen dem Wirtsbaum Wasser und Nährstoffe und verbreiten sich durch Vögel, die ihre klebrigen Beeren fressen und die Samen an anderen Bäumen hinterlassen.er.