Wintersportarten

Wintersportarten

Die aussergewöhnlichsten Trends 2017/2018

Der Schlitten verstaubt schon in der Garage und die Skier passen nicht mehr? Dann nutzt diesen Winter doch einfach mal die kalten Temperarturen aus, um etwas Neues auszuprobieren! Egal ob Airbording, Snowkiting, Skijöring oder Snowbiking, wer den Wunsch nach Abwechslung hegt wird auf jeden Fall fündig!

 

 

Wintersportarten

1. Airboarding

Topgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h, spektakuläre Sprünge und das alles mit einem sicheren Airbag unter Euch! Die neue Trendsportart Airboarding vereint pures Adrenalin und hohe Sicherheit! Das elastische Material gleicht Unebenheiten im Boden aus und wirkt wie ein Airbag bei Zusammenstößen, so ist der sichere Fahrspaß garantiert. Versucht es doch einfach mal, denn innerhalb von einer halben Stunde kann man die Trendsportart erlernen. Einfach mit dem Kopf voraus auf das Airboard legen und schon fliegt man im Temporausch über die Piste!

2. Snowbiking

Fahrradfahren gehört zu den beliebtesten Sportarten der Deutschen, doch sobald der erste Schnee fällt wird das Rad in der Garage eingelagert bis zum nächsten Sonnenschein. Wenn Ihr Euer Fahrrad jetzt auch schon vermisst, dann versucht es doch mal mit Snowbiking, denn wer Biken kann, der kann auch Snowbiking.
Einfach draufsetzen und los geht’s, leichte und gelenkschonende Bedienung sorgen für Fahrspaß für die ganze Familie.

3. Skijöring

Das klassische Skifahren entlockt Euch nur noch ein müdes Gähnen? Dann wird's Zeit für Skijöring! Euch erwartet eine Kombination aus Pferderennen und Skifahren in einem Sport! Einfach rauf auf die Ski und mit einem Seil hinter ein Pferd gespannt und schon kann es losgehen. Wenn man kein Pferdenarr ist, dann kommt Ihr trotzdem auf Eure Kosten! Skijöring geht mit fast allem, egal ob mit Hunden oder einem Motorrad, mit dem richtigen Geschirr wird der nächste Skiausflug zum Erlebnis voller Adrenalin!

4. Snowkiting

Im Sommerurlaub habt Ihr das Kitesailing für Euch entdeckt und müsst nun bis zum nächsten Jahr warten? Falsch, denn Kitesailing macht im Schnee genau so viel Spaß wie auf dem Wasser.
Beim Snowkiting benötigt man nur einen geeigneten Zugdrachen, Ski oder ein Snowboard. Bei ordentlich Wind bietet Euch Snowkiting ein einmaliges Erlebnis und lässt einen fast schon den Sommer vergessen.
 

5. Eistennis

Ob in der Halle oder draußen, Tennis geht überall, egal zu welcher Jahreszeit. Doch warum nicht auf dem Eis? Statt Tennisschuhen einfach die Schlittschuhe einpacken und schon kann das winterliche Tennismatch beginnen. Mit ein bisschen Übung wird aus der wackeligen Angelegenheit ein aufregendes Tennismatch!

 

Wintersportarten
Wintersportarten

6. Unterwasser Eishockey

Zugegeben, die nächste Sportart ist nichts für Warmduscher mit schwachen Nerven. Wenn Ihr ein bisschen lebensmüde seid und die Herausforderung sucht, dann ist Unterwasser Eishockey das Richtige für Euch.

Normales Eishockey nur in eiskaltem Wasser und kopfüber. Der Puck aus Styropor treibt unter der Eisdecke und kann somit, genau wie beim normalen Eishockey, gespielt werden. Verschnaufpausen findet man an den Atemlöchern, an welchen Ihr zwischendurch Luft schnappen könnt.

Stoßt an Eure Grenzen und wagt das wohl verrückteste Wintersporterlebnis!

Wir wünschen Euch und Eurer Familie einen entspannten Urlaub!