Welche sind besonders beliebt?

Zahlungsmittel in Online Casinos

So zahlreich wie das Angebot an verschiedenen Spielen in Online-Casinos ist, so vielfältig sollte auch das Angebot an Zahlungsmöglichkeiten sein. Je höher das Angebot an Zahlungsmodalitäten umso seriöser ist das Casino in den meisten Fällen. 

Jeder User eines Online-Casino hat andere Wünsche und Bedürfnisse. Nicht nur, weil das Spiele angeht, sondern auch die Art und Weise wie man bezahlen will. Die Ansprüche und Gewohnheiten sind unterschiedlich. Die einfachsten Arten sind Bank- oder Kreditkarten Überweisungen. Bei der Bezahlung mittels Kreditkarte unterscheidet man zwischen der Zahlung mit Debitkarte - dabei wird der Betrag direkt vom Konto abgebucht oder mit der herkömmlichen Kreditkarte. Der entsprechende Betrag wird zu einem bestimmten Tag im Monat vom Konto abgebucht. Die Bank streckt das Geld sozusagen vor. Wird die Kreditkarte zur Zahlung in Online-Casinos verwendet, kann es sein, dass einige Kreditkartenhersteller und auch die Online-Casinos selber Gebühren verrechnen. Will man nicht, dass das Mastercard Casino am Kontoauszug aufscheint, an wen die Kreditkartenzahlung geht, dann solltest du von dieser Zahlungsart absehen und die Zahlung mittels E-Wallet oder Mobilen-Payment-System erledigen. Hier erfolgt die Bezahlung anonym.

Online Casinos
Online Casinos

Bei den E-Wallets handelt es sich um elektronische Geldbörsen. Muss man eine Zahlung tätigen, wird das Geld an dein eigenes E-Wallet geschickt und von dort weiter an das Casino. Vollkommen anonym und schnell. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Beträge sofort zur Verfügung stehen und keinerlei Gebühren anfallen. Nach diesem Prinzip funktioniert unter anderem Paypal.
Ein Mobiles-Payment-System funktioniert ähnlich wie die Bezahlung mittels E-Wallet. Du benötigst dafür allerdings ein iOS- oder Mac-Endgerät. Ein eigenes Konto wird angelegt, das sich mit deiner Kreditkarte verknüpft und hin und wieder auch gleichzeitig mit deinem Paypal-Konto.

Eine weitere Möglichkeit der Bezahlung bei Online-Casinos ist die Sofortüberweisung. Dabei wirst du direkt mit dem Online-Banking deiner Bank verbunden und kannst die Überweisung tätigen. Gebühren fallen dabei keine an. Der klare Vorteil ist, dass das Geld in sehr kurzer Zeit schon am Konto des Casino landet. Der Nachteil ist erneut, dass die Überweisung am Kontoauszug ersichtlich ist. Die Bezahlung läuft über einen Vermittler - meistens Klarna oder Giro-Pay - eine Garantie dafür, dass kein Schindluder betrieben wird und das Geld wirklich auch am richtigen Konto ankommt.

Bitcoin Guthaben auszahlen lassen
Bitcoin Guthaben auszahlen lassen

Der neueste Trend der Bezahlung ist die Bezahlung mittels Kryptowährung. Die Nutzer müssen sich bei den durchgeführten Transaktionen nicht ausweisen. Das Netzwerk wird nicht kontrolliert und die Bezahlung ist daher diskret. Aus genau diesem Grund sind die meisten Online-Casinos auf die Bezahlung mittels dieser Methode ausgelegt.

Eine weitere Methode der anonymen Bezahlung in Online-Casinos ist eine Paysafecard. Diese bekommt man im Handel und in Trafiken und stellt ein Art Gutschein dar. Ein bestimmter Betrag kann auf die Karte gebucht werden und durch die Eingabe des auf der Karte angeführten Codes kann die Zahlung getätigt werden und dem Online-Spielspaß steht nichts mehr im Wege.

All diese Methoden sind geeignet, um Einzahlungen zu tätigen. Nicht alle Varianten sind jedoch darauf ausgelegt, dass auch Auszahlungen getätigt werden. Selbstverständlich lassen sich die unterschiedlichen Methoden miteinander für Ein- und Auszahlungen kombinieren. Auch hier muss dir aber bewusst sein, dass nicht jede Variante Anonymität am Kontoauszug garantiert.