Weinzierl vor dem Aus? Reschke äußert sich nicht nach der Niederlage gegen Düsseldorf

Weinzierl vor dem Aus? Reschke äußert sich nicht nach der Niederlage gegen Düsseldorf

Nach der 3:0 Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf stehen dem VfB Stuttgart stürmische Zeiten bevor: denn es könnte der nächste Trainerwechsel anstehen. Die Bilanz von Markus Weinzierl ist mehr als schwach. Zehn Mal hat die Mannschaft unter ihm verloren, ein Unentschieden und nur drei Siege erkämpft.

Keine Weiterentwicklung sichtbar

Auch spielerisch hat sich unter dem Nachfolger von Tayfun Korkut bisher wenig getan. Er weiß um die Brisanz und die Unruhen unter den Fans und innerhalb des Vereins - doch hat es bisher nicht geschafft, diese zu beruhigen. Ist das defensive Auftreten von Sportvorstand Michael Reschke nach dem Spiel deshalb etwa als Zeichen zu sehen? Er gab nach dem Spiel kein Statement ab - sehr ungewöhnlich für Reschke. Sind die Tage von Markus Weinzierl gezählt?

Didavi entschuldigt sich bei den Fans

Harte Worte kamen nach dem Spiel auch von Mittelfeldspieler Daniel Didavi. "Wir haben hochverdient verloren", sagte er im Interview mit Sportsender Sky. "Wir müssen uns bei den mitgereisten Fans entschuldigen. Wir müssen denen eigentlich das Geld zurückzahlen."

Erstellt am 10.02.2019