Rechte Hand von Thomas Hitzlsperger: das ist der neue VfB-Sportdirektor

Rechte Hand von Thomas Hitzlsperger: das ist der neue VfB-Sportdirektor

Foto: VfB Stuttgart

Sven Mislintat unterschreibt Zweijahresvertrag beim VfB

Den Klassenerhalt sichern und sportlich voran gehen - bei dieser Aufgabe wird den VfB Stuttgart in Zukunft ein neues Gesicht unterstützen. VfB Vorstand Thomas Hitzlsperger und Präsident Wolfgang Dietrich haben den Deutschen Sven Mislintat als neuen Sportdirektor verpflichtet. 

Mislintat war zuvor viele Jahre lang als Chefscout bei Borussia Dortmund und als Leiter der Scouting-Abteilung beim englischen Topclub FC Arsenal tätig. Durch die Entdeckung von Fußballtalenten wie Shinji Kagawa oder Pierre-Emerick Aubameyang machte er sich branchenweit einen Namen. Vor allem die gute Verbindung zu Dietrich habe letztlich dazu beigetragen, den 46-jährigen vom VfB zu überzeugen. Ab dem 1. Mai wird Mislintat seine Arbeit beim VfB aufnehmen. 

Ich bin im Umfeld von Traditionsclubs aufgewachsen, diese Atmosphäre ist mir sehr wichtig. (...) Unser gemeinsamer Fokus liegt in den kommenden Wochen auf dem Kampf um den Klassenerhalt, natürlich geht der Blick aber auch schon auf die Planungen für die neue Saison.

Sven Mislintat
Sportdirektor VfB
Erstellt am 11.04.2019

Aktuelle Meldungen