Offiziell bestätigt: Thomas Hitzlsperger wird Vorstandsvorsitzender beim VfB Stuttgart

Nun ist es offiziell bestätigt. Der Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger wird neuer Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart. Das bestätigte der Fußball-Zweitligisten am Mittag.

Thomas Hitzlsperger wird ab dem 15. Oktober 2019 offiziell innerhalb des Vorstands für die Ressorts Sport, Unternehmensstrategie und Kommunikation zuständig sein, während Jochen Röttgermann weiterhin das Ressort Marketing und Vertrieb und Stefan Heim Finanzen, Verwaltung und Operations führt.

Er verkörpert all jene Werte, die der VfB für den nachhaltigen und langfristigen Erfolg benötigt: Ihn zeichnen seine hohe Sportkompetenz, Entscheidungsstärke, sein klares Bekenntnis zum VfB und zu unserem Weg der ‚Jungen Wilden‘, seine hohe Glaubwürdigkeit und eine moderne Auffassung von Leadership und Unternehmenskultur aus.

Dr. Bernd Gaiser
Vorsitzender des Aufsichtsrates der VfB Stuttgart 1893 AG

Es geht uns um ein selbstbewusstes, aber dennoch bescheidenes Auftreten und um Klarheit im Handeln. Der VfB braucht keinen Neustart auf allen Ebenen, sondern muss sich noch mehr auf seine Stärken besinnen und an manchen Stellen mehr Schwung aufnehmen. Wir haben jetzt drei konkrete Ziele: den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga, die Weiterentwicklung unserer Infrastruktur, speziell der Mercedes-Benz Arena, und die Beibehaltung unserer wirtschaftlichen Stärke.

Thomas Hitzlsperger
Künftiger Vorstandsvorsitzender der VfB Stuttgart 1893 AG

Thomas Hitzlsperger über den Wille, neue Dinge zu lernen

Erstellt am 08.10.2019