Ron-Robert Zieler verlässt den VfB Stuttgart - Wechsel zu Hannover 96?

Ron-Robert Zieler verlässt den VfB Stuttgart - Wechsel zu Hannover 96?

Ron Zieler wechselt zu Hannover 96!

Der VfB Stuttgart verliert offenbar Ex Weltmeister Ron-Robert Zieler. Der Transfer des Torhüters ist nach übereinstimmenden Medienberichten nahezu perfekt.

Zieler kehrt den Berichten zufolge zu seinem früheren Verein Hannover 96 zurück, der wie der VfB in die zweite Liga abgestiegen ist. Der 30-jährige ist nach Kapitän Christian Gentner, Dennis Aogo und Andreas Beck der vierte Routinier, der den VfB nach dem Abstieg verlässt - allerdings freiwillig. Zieler hat in Stuttgart noch einen Vertrag bis Sommer 2020. Er war beim VfB in den vergangenen beiden Spielzeiten die klare Nummer eins und absolvierte sämtliche Pflichtpartien. 

Zieler zurück nach Hannover:

Am Wochenende soll Zieler bei einem Medizincheck in Hannover gewesen sein. Offiziell besitzt der Torwart aber einen Vertrag beim VfB bis zum Sommer 2020. Hannover ist für Zieler kein unbekannter Verein. Von 2010 bis 2016 spielte er bei Hannover 96, dann wechselte er bis 2017 Leicester City und kam danach zum VfB. 

Wer wird der Neue beim VfB?

Als möglicher Nachfolger für Zieler wird der 21-jährige Markus Schubert von Dynamo Dresden gehandelt.

Was wird aus den aktuellen Torhütern des Hannover 96?

Die Zukunft von Michael Esser und Philipp Tschauner ist noch unklar. Generell gibt es noch keine offizielle Pressemitteilung von den Vereinen. Wir halten Euch aber auf dem Laufenden!

Erstellt am 17.06.2019