The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Foto: The Ocean Cleanup

Er will die Meere säubern!

Das Lösen des Abfallproblems in den Weltmeeren ist eine der größten umweltbezogenen Herausforderungen, der sich die Menschheit heutzutage zu stellen hat." Das sagte Boyan Slat in einem Vortrag über sein Projekt "Ocean Cleanup". Slat ist ein 24-jähriger Erfinder, der ein neues Verfahren entwickelt hat, Müll aus den Ozeanen heraus zu fischen. Mit seiner "künstlichen Küstenlinie" will Slat in 5 Jahren 50% des Mülls des Great Pacific Garbage Patch (GPGP) entfernt haben - das ist ein riesiger Müllteppich im Pazifik!

„Dieses erste Reinigungssystem wird nicht nur zu saubereren Gewässern und Küsten beitragen, sondern ist gleichzeitig auch ein unverzichtbarer Schritt auf dem Weg zum Abbau des riesigen Kunststoffabfallteppichs im Pazifik. Die Inbetriebnahme wird uns ermöglichen, die Effizienz und Lebensdauer des Systems langfristig zu untersuchen.“ Slat wird am 08.09.2018 losziehen. Er will sein System in den folgenden Jahren verbessern und weiterentwickeln.

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Foto: The Ocean Cleanup

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Foto: The Ocean Cleanup

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Foto: The Ocean Cleanup

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Foto: The Ocean Cleanup

5 Trillionen Stücke Plastik schwimmen im Meer!

Der Müll hat sich auf den Weltmeeren in 5 großen Flicken angesammelt. Der Müll bedeckt Millionen von Quadratkilometern! Der größte Müllteppich von ihnen ist der GPGP (Great Pacific Garbage Patch). Der liegt zwischen Hawaii und Kalifornien. Wenn der Müll dort weiter herumtreibt, wird er unser Ökosystem noch mehr beeinflussen, als er es sowieso schon tut! Es werden mehr Tiere und vor allem auch mehr Menschen an den Folgen des Mülls in unseren Meeren sterben...

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision
The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Wer hat das gegründet?

Boyan Slat ist der Gründer dieses Projektes. Mit 16 war Slat in Griechenland Tauchen und bemerkte Schreckliches - die Meere waren damals schon schrecklich vermüllt! Slat setzte sich in den Kopf, etwas dagegen zu unternehmen. Später hat er Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität studiert. Slat entwickelte das passende System, um den Müll in den Meeren aufzufangen. 2014 gewann Boyan Slat sogar den Preis "Champions of the Earth" des Umweltprogramms der UN. 

   

Wie funktioniert das?

So wird System 001 aussehen

The Ocean Cleanup Project - Ein Mann mit einer Vision

Aktuelle Meldungen