Intensivstation für Lindemann - Der Rammstein Frontman ist nicht an Corona erkrankt

Rammstein Frontman auf der Intensivstation!

Nachdem der Sänger mit seinem Soloprojekt LINDEMANN vergangene Woche in Russland tourte, flog der 57-Jährige wieder zurück nach Berlin. Nach seinem Konzert in Moskau, das am 15. März stattfand, musste er von einem Notarztteam ins Krankenhaus gebracht werden. Der Grund: extrem hohes Fieber.

Sofort wurde der Künstler auf das Coronavirus getestet. Der Test auf das Virus war negativ. Dennoch stellte man eine Lungenentzündung fest. Das Krankenhaus verlegte ihn sofort auf eine Intensivstation.

Jetzt wurde aber eine Entwarnung gegeben. Dem Rammstein Frontman soll es wieder besser gehen.

Intensivstation für Lindemann - Der Rammstein Frontman ist nicht an Corona erkrankt

Quelle: shutterstock.com

Erstellt am 27.03.2020

Aktuelle Meldungen