Lernen statt rocken - Rockfabrik Ludwigsburg wird zum Hochschul-Standort

Am 31.12.2019 konnten alle Rockfabrik-Gänger in ihrem zweiten Zuhause ein letztes Mal abrocken. Nach diesem Abend wurde die beliebte Disko für immer geschlossen – ohne Ausweichstandort.

Lernen statt rocken

Als Party-Standort wird das alte Fabrikgebäude aber wohl nicht mehr fungieren. Laut der Ludwigsburger Kreiszeitung wird das alte Gebäude zum neuen Hochschulstandort. Die Verträge seien zwar noch nicht unterschrieben, allerdings in "trockenen Tüchern".
Der Hochschulcampus der Pädagogischen Hochschule (PH) und der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen braucht nämlich mehr Platz – die Zahl der Studenten soll nämlich weiterhin ansteigen.  

Neue Standorte

Die Hochschulen benötigen ungefähr 7000 Quadratmetern zusätzlichen Raum. Die Hochschulen bekommen zwar ein neues sechsgeschossiges Gebäude auf den Campus gebaut, aber der wird erst 2025 bezugsfertig. Neben dem neuen Standort in der alten Rofa sollen noch weitere Standorte für die Hochschule entstehen.

Bereits zum 01. September wird es laut der Ludwigsburger Kreiszeitung einen Standort im "Urbanharbor" geben. 

Das Areal mit den Backsteingebäuden der einstigen Firma Eisfink an der Rheinlandstraße.

Ludwigsburger Kreiszeitung

Bis nächstes Frühjahr sollen auch Teile der ehemaligen Rockfabrik umgebaut werden. Dann heißt es dort "lernen statt rocken".

Lernen statt rocken - Rockfabrik Ludwigsburg wird zum Hochschul-Standort
Erstellt am 13.07.2020

Aktuelle Meldungen