Krasses Geständnis: Deshalb lässt sich Robbie Williams die Geburtstage seiner Kinder tätowieren

Krasses Geständnis: Deshalb lässt sich Robbie Williams die Geburtstage seiner Kinder tätowieren

Foto: Shutterstock.com

Er kann sich die Geburtstage nicht merken

Robbie Williams wohnt mit seiner Frau Ayda Field im kalifornischen Los Angeles. Das Paar, das seit 2006 eine Beziehung führt und seit 2010 verheiratet ist, hat gemeinsam drei Kinder. Die 6-jährige Tochter Teddy, den 4-jährigen Sohn Charlie und die 2018 geborene Colette Josephine Williams. 

In einem Interview mit "The Sun" gab Robbie jetzt tatsächlich zu, sich die Geburtstage seiner Kinder nicht merken zu können. Deshalb werde er sich die Daten jetzt tätowieren lassen. Für seine älteste Tochter Theodora (Teddy) hat er sich bereits einen Teddybären tätowieren lassen.

Ich werde mir die Geburtsdaten meiner Babies tätowieren lassen, weil ich sie einfach nicht weiß. Ich weiß nicht einmal mehr den Monat in dem Charlie geboren wurde. Ich weiß nur, dass er vier Jahre alt ist, nein, er ist fünf. Ich will jetzt bitte nicht verurteilt werden. So arbeitet mein Gehirn nun mal. Ich kann solche Informationen einfach nicht behalten.

Robbie Williams
Sänger
Erstellt am 13.08.2019

Aktuelle Meldungen