Ozzy Osbourne veröffentlicht überraschend einen neuen Song

Unerwartet, aber großartig! 

Erst letzte Woche berichteten wir über Ozzys Pläne, im Januar nächsten Jahres ein komplett neues Album zu veröffentlichen - das sei angeblich auch schon fertig. Seine Frau Sharon Osbourne hatte in einem Interview aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, dass Ozzy seit dem Erfolg der Single mit dem Rapper Post Malone wie ausgewechselt ist. 
Auch nach seinen vielen Verletzungen und gesundheitlichen Problemen will er wieder zurück in sein "altes Leben": auf die Bühne und in die Musikbranche. 
Jetzt ging alles relativ schnell und es scheint, als hätte Ozzy hat Nägel mit Köpfen gemacht. 

Gestern Abend hatte er auf seiner Instagram-Seite einen neuen Song für heute angekündigt. "Under the graveyard" heißt er und ist knappe fünf Minuten lang! Ein großartiges Gitarrensolo ist auch mit drin... 

Hier könnt Ihr ihn anhören.

Today I woke up and I hate myself
Death doesn’t answer when I cry for help
No high could save me from the depths of hell
I’ll drown my mind until I’m someone else
 
Don’t take care of me
Be scared of me
My misery owns me
I don’t wanna be my enemy
My misery owns me now
 
Under the graveyard
We’re all rotting bones
Everything you are
Can’t take it when you go

I ain’t livin this lie no more
Ain’t livin this lie no more
It's cold in the graveyard
We all die alone

Cover my eyes so I can see it clear
One sip away from everything I fear
Ashes to ashes watch me disappear
Closer to home because the end is near

Don’t take care of me
Be scared of me
My misery owns me
I don’t wanna be my enemy
My misery owns me now

Under the graveyard
We’re all rotting bones
Everything you are
Can’t take it when you go
I ain’t livin this lie no more

Ain’t livin this lie no more
It's cold in the graveyard
We all die alone
I’m waiting for you
 
Under the graveyard
We’re all rotting bones
Everything you are
Can’t take it when you go
I ain’t livin this lie no more
Ain’t livin this lie no more

It's cold in the graveyard
We all die alone 

Erstellt am 08.11.2019

Aktuelle Meldungen