Neuer AC/DC Song von künstlicher Intelligenz komponiert - hier "Great Balls" anhören

Neuer AC/DC-Song!

Oder eben so ähnlich. Vor knapp einer Woche tauchte auf der Video-Plattform YouTube plötzlich ein neuer AC/DC Song auf. Der Song trägt den anzüglichen Titel "Great Balls". Aber wenn wir ehrlich sind, hat die Band mit dem neuen Song überhaupt nichts zu tun. Die Männer aus Austrailien arbeiten zwar schon seit einigen Monaten an einem neuen Album, haben aber bis jetzt noch kein Ergebnis präsentiert. 

Anders als normale Songs, wurde "Great Balls" nicht von einem begnadeten Musiker wie Angus Young, sondern von einer künstlichen Intelligenz geschrieben. 

Ein Computerprogramm schreibt einen Hit?

Der YouTuber "Funk Turkey" hat zusammen mit einer Software den neuen Song kreiert. Die Software arbeitet nach dem Prinzip der Markow-Kette. Das mathematische Programm besagt, dass über zukünftige Ereignisse sehr gute Prognosen getroffen werden können, auch wenn nur ein kleiner Teil der Vorgeschichte bekannt ist. 

Der Song wurde also nicht von Menschenhand geschaffen, sondern von einem Computer aufgrund früherer Ereignisse komponiert. Funk Turkey hat einfach alte AC/DC Songs in das Programm eingespielt und sich von ihm ein neues Lied schustern lassen. 
Die Lyrics - das muss man einfach zugeben - ist irgendwie unzusammenhängend und nicht ganz ausgereift. 

She got great balls and big balls

Too many women with the ball

Seems like a bone given’ the balls

A whole lotta woman ‘cuz I’m a ball.

Erstellt am 16.05.2020

Aktuelle Meldungen