10. Todestag vom King of Pop - Wusstest Du das schon über Michael Jackson?

Der Kleinste hat den größten Erfolg

Wer hätte gedacht, dass sich der jüngste und süßeste der Jackson 5 einmal so verändern würde. Und vor allem: Dass er so eine Karriere hinlegen würde! Man kann Vieles über Michael Jackson sagen, aber nicht, dass er gewöhnlich war. Nicht nur sein Aussehen, auch seine Musik ist einzigartig. Und auch wenn in der letzten Zeit oft kontrovers über Jackson diskutiert wurde - Der King Of Pop ist eindeutig in die Musikgeschichte unseres Planeten eingegangen. Michael Jackson ist einfach eine Legende, die unzählige Facetten hatte. Die drängendsten Fragen und Antworten zu ihm und seinem Werk haben wir Euch hier aufgeführt - anlässlich zu seinem 10. Todestag. 

In den 80er Jahren erkrankte der King of Pop an der Hautkrankheit Vitiligo. Das ist eine Krankheit, die seine Haut weiß werden ließ. In einer Fernsehsendung sagte er, dass er trotzdem stolz sei, ein schwarzer Amerikaner zu sein. Oft wird Michael Jackson vorgeworfen, seine Haut mit Absicht weiß zu färben, weil er anders aussehen wollte wie sein Vater. Doch trotz aller Spekulationen wurde bei der Obduktion nach seinem Tod Vitiligo nachgewiesen. 

Michael hatte einige kosmetische Operationen. Eine OP an seiner Nase, die er sich beim Tanzen gebrochen hatte. Eine zweite, da er Atemprobleme wegen der Ersten hatte. Es folgten weitere medizinisch notwendige Eingriffe am Kopf, da er bei einem Dreh des Pepsi-Werbespots Verbrennungen 3. Grades erlitten hatte. Die kahle Stelle am Kopf kaschierte er mit einer Perücke. Hier gibt es ein Video vom Unfall >>. Wie viele Schönheitsoperationen er wirklich hatte, kann wohl keiner genau sagen. Die Anzahl beläuft sich zwischen 2 und 100 - angeblich auch, weil er seinem Vater nicht ähnlich sehen wollte.

Ein weißer Glitzerhandschuh, ein Griff in den Schritt, weiße Socken, sein schwarzer Hut und der sogenannte Moonwalk wurden zu seinem Markenzeichen. Wenn man sich Bilder von dem kleinen Michael ansieht und mit Bildern des "erwachsenen" Michaels vergleicht, denkt man nicht, dass das die gleiche Person ist.

Der Moonwalk ist mit unter der berühmteste Tanz der Welt. Zum ersten Mal führte er den Tanzschritt bei einer Performance von "Billie Jean" vor. Millionen Menschen coverten den Moonwalk. Im Netz gibt es tausende Tutorials wie der Moonwalk funktioniert. Doch dabei hat ihn Michael Jackson auf keinen Fall selbst erfunden. Schon 1932 hat der Jazz-Sänger Cab Calloway den Moonwalk benutzt, in den Fünfzigerjahren war er Teil eines Sketches von zwei Komikern. Aber auch Stepptänzer und sogar Wrestler haben ihn angeblich in ähnlicher Form schon benutzt.

Gesehen hat ihn Michael schließlich bei Tänzer Jeffrey Daniel in einer Tanzshow, die Jackson regelmäßig sah. Er kontaktierte den Tänzer, ließ sich die Schritte beibringen - und führte ihn hier zum ersten Mal auf (ab Minute 3:39).

Am 25. Juni 2009 um 14:26 Uhr Ortszeit (23:26 Uhr MESZ) wurde Michael Jackson im Alter von 50 Jahren im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles für tot erklärt.

Lange war unklar, ob Michael Jackson sich selbst umgebracht hat. Doch die spätere Obduktion ergab schließlich, dass sein Leibarzt Conrad Murray schuld an seinem Tod war. Er verschrieb ihm Diazepam, Midazolam und Lorazepam sowie starke Schmerz- und Schlafmittel. Letztlich starb er durch eine Vergiftung - durch das Narkosemittel Propofol. Wahrscheinlich hatte sich der Arzt bei der Dosierung vertan. Der Gerichtsmediziner bezeichnete den Tod von Michael Jackson in einer offiziellen Stellungnahme als Tötungsdelikt.

Murray wurde Ende 2011 zu einer Höchststrafe von vier Jahren ohne Bewährung verurteilt. Im Oktober 2013 wurde er wegen guter Führung und überfüllten Gefängnissen vorzeitig entlassen. 

So gut wie jeder Song, den Michael veröffentlicht hat, wurde ein Erfolg. Michael stellte so viele Rekorde auf wie kein Anderer! Hier sind nur ein paar Beispiele:

  • Männlicher Solokünstler mit den meisten Nr.-1-Singles in den US-amerikanischen Charts
  • Der erste Künstler, der offiziell mehr als 100 Millionen Musikalben außerhalb der USA verkaufte
  • Erster Sänger, der von Null auf Platz 1 der US-Singles Charts einstieg (You Are Not Alone, 1995)
  • Höchstdotierter Plattenvertrag aller Zeiten (890 Millionen Dollar)
  • Mit elf Tickets pro Sekunde am schnellsten ausverkaufte Konzertserie: 750.000 Eintrittskarten für 50 geplante Konzerte in London von Juli 2009 bis März 2010
  • Vom Cover des posthumen Albums Michael wurde das größte Poster der Welt angefertigt
Erstellt am 25.06.2019

Aktuelle Meldungen