Greta Thunbergs Rede wird zum Death-Metal-Song - und erscheint jetzt als Single

Das Video vom UN-Klimagipfel ging viral

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hielt am 23. September 2019 eine sehr emotionale Rede vor dem UN-Klimagipfel in New York. Hierbei forderete sie die Staatsoberhäupter dazu auf, endlich was gegen den voranschreitenden Klimawandel zu tun. Bei dieser Rede waren sehr viele Emotionen im Spiel. Die 16- Jährige schien sehr wütend und traurig und kämpfte mit den Tränen.

Death-Metal-Song taucht im Internet auf

Zwei Tage später tauchte im Netz ein YouTube-Video auf dem Kanal von John Mollusk, Schlagzeuger der New Yorker Metal-Band Suaka auf, welches bereits vier Millionen mal geklickt wurde. Das Video zeigt Greta bei ihrer Rede.  Die Rede ist mit Musik unterlegt, auf das Video sind visuelle Effekte gelegt und Gretas Stimme wird synchronisiert. Und schwups ist ein Death-Metal-Song entstanden.

Song wird als Single released

Jetzt hat John Mollusk angekündigt, den Song als offizielle Single zu veröffentlichen. Zusammen mit dem schwedischen Label Despotz Records kann man sich die Single jetzt zum Beispiel auf Amazon für 0,99 Euro kaufen. Alle Einnahmen werden laut dem Label an GreenPeace gespendet. 

Erstellt am 02.10.2019

Aktuelle Meldungen