Unfassbar! Frau verscheucht Puma mit Song von Metallica

Schock-Moment beim Spaziergang

Damit hat die Kanadierin Denise Gallant beim Spazierengehen mit ihrem Hund sicher nicht gerechnet. Sie war auf einem Waldweg in Duncan in British Columbia unterwegs, als plötzlich ein Puma ihren Weg kreuzte. Anstatt Angst zu verspüren, hat die Frau das Tier interessiert beobachtet. Bis sie dann plötzlich bemerkte, dass auch der Puma sie nicht aus den Augen ließ und sich langsam auf sie zubewegte.

In einem Video hielt die Kanadierin fest, wie sie mit lauten Rufen und schnellen Bewegungen versuchte das Tier zu verscheuchen. Vergeblich! Als letzten Versuch dem Puma Angst einzujagen, kramte Denise den lautesten Song hervor, den sie auf ihrem Handy fand: "‘Don’t Tread On Me" von Metallica. Und als sie den Song abspielte, suchte der Puma tatsächlich das Weite. Die Begegnung dauerte nur rund fünf Minuten. Gallant sagt, Metallica habe ihr das Leben gerettet.

Metallica meldet sich bei ihr

Als die Nachricht viral ging, wurde auch Metallica darauf aufmerksam. Kurzerhand erhielt Denise Gallant dann einen Anruf von Frontman James Hetfield und war sprachlos.

Es ist so surreal, wie schnell und weit die Nachricht verbreitet wurde. Die Tatsache, dass er [James Hetfield] so ein toller, bodenständiger Mensch ist, freut mich sehr. Vor allem, weil ich das aus erster Hand herausfinden konnte.

Denise Gallant

Wie gute Freunde unterhielten sich die beiden über ihre Hunde, das Leben auf einer Insel und in Kalifornien. Kurz nach dem Telefonat schickte James ihr ein Selfie und dazu eine Nachricht: Ich dachte du möchtest vielleicht eine Bestätigung, dass ich es wirklich war.

Nach dem Puma-Vorfall in Kanada, schnellten die Zahlen der YouTube-Streams von "Don’t Tread On Me" in die Höhe. Sie stiegen um 1500% an und knackten fast 160.000 tägliche Aufrufe des Songs.

Erstellt am 12.08.2019

Aktuelle Meldungen