Großkonzert mit Bryan Adams und Co. in Düsseldorf wird verschoben

Großkonzert mit Bryan Adams und Co. in Düsseldorf wird verschoben

Nachholtermin für Spätherbst angekündigt

Das für Anfang September geplante Großkonzert im Düsseldorfer Fußballstadion wird verschoben. Diese Entscheidung ging jedoch nicht, wie angenommen, von der Politik aus, sondern vom Veranstalter selbst. Stattdessen soll es im Spätherbst stattfinden - ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest. Der Veranstalter begründete seine Entscheidung heute in einer Mitteilung: 

Trotz eines überzeugenden Hygiene- und Schutzkonzepts sahen sich die Organisatoren angesichts steigender Infektionszahlen und im Raum stehenden, nachträglichen Kapazitätsbeschränkungen, die eine allgemeine Verunsicherung zur Folge hatten, zu diesem Schritt veranlasst.

Die Absage stelle nach Angaben des Veranstalters die einzige Möglichkeit dar, einen Konsens mit der aktuellen Position der Landesregierung zu erreichen. Für das Konzert, das unter dem Motto "Give Live a Chance" stattfinden sollte, wurden unter anderem Acts von Bryan Adams, Sarah Connor, Rea Garvey, The BossHoss, Joris und Michael Mittermeier erwartet. Ob diese auch beim Ausweichtermin im Spätherbst auftreten, ist bisher noch nicht bekannt. Alle der mehr als 7000 Besucher, die bereits ein Ticket im Vorverkauf erworben haben, bekommen den Preis jedenfalls komplett und inklusive Vorverkaufskosten erstattet. 

Erstellt am 26.08.2020

Aktuelle Meldungen