Die Toten Hosen: erste Einblicke und Trailer zur Doku "Weil Du nur einmal lebst"

Bitte um dieses Video anzusehen.

Eins steht fest - so nah wie in diesem Film werden viele von uns den Toten Hosen nie wieder kommen! An diesem Wochenende feierte die Konzertdokumentation "Weil Du nur einmal lebst" der Band ihre Weltpremiere. Am 28. März kommt der Streifen in die Kinos. Wir haben den Film vorab gesehen - und können ihn nicht nur Fans von den Toten Hosen empfehlen! 

Großartige Konzertatmosphäre im Kino

Den beiden Regisseuren Cordula Kablitz-Post und Paul Dugdale ist es hervorragend gelungen, die einzigartige Atmosphäre der Konzerte einzufangen. Musikalisch spielt der Film sowieso in einer eigenen Liga. Egal ob zu "Hier kommt Alex", "Steh auf, wenn Du am Boden liegst" oder "An Tagen wie diesen" - es fällt einem nur schwer, die großen Songs der Band nicht im Kino mitzusingen, wenn das Publikum auf der Leinwand tobt. 

"Wir wollen keinen Augenblick verschenken"

In 35 Jahren Bangeschichte ändert sich jedoch natürlich so einiges. Campino, Breiti, Kuddel und Co. haben die wilden Parties und Exzesse mittlerweile gegen ein Glas Wein und Disziplin getauscht. Die Punker, die sich früher gegen das System gewehrt haben, sind mit ihrer Band mittlerweile zu einem Teil des Systems geworden. Das wissen die Bandmitglieder natürlich. Und trotzdem - sie wollen keinen Augenblick davon verschenken. Das sagt zumindest Breiti, der auch weiß: der Job eines Punkrockers ist endlich. Der Film liefert intime Einsichten in die Gefühlswelt der Toten Hosen und in die Art, wie die fünf Jungs auf ihrer Tour zusammen durch Höhen und Tiefen gehen.

Hörsturz von Campino auf Tour 

Zu den schwierigen Momenten der Tour gehört sicher auch der Hörsturz von Campino, der die Band zum Pausieren zwang. In "Weil Du nur einmal lebst" erlebt der Zuschauer, wie Campino mit sich und seiner Gesundheit ringt. Das Ende könnte eben doch schneller kommen, als der Band lieb sein könnte. Trotzdem - sie wollen so lange weitermachen, wie es eben geht. Der Film ist emotional und geht nicht nur Fans von den Toten Hosen nahe. Ein Muss für jeden Musikliebhaber! 

Erstellt am 28.03.2019

Aktuelle Meldungen