"Alles ohne Strom" - Die Toten Hosen veröffentlichen Akustik-Album

"Alles ohne Strom" - Die Toten Hosen veröffentlichen Akustik-Album

Foto: Paul Ripke

Die Toten Hosen können auf eine bewegte Bandgeschichte zurückblicken. Seit 37 Jahren touren sie durch die Weltgeschichte, haben Fans in Argentinien und sogar in China. "Nur zu Besuch" - so hieß ihre erste Akustik-Platte, die sie im Wiener Burgtheater mit MTV Unplugged aufgenommen haben. Das ist jetzt schon 14 Jahre her. Zeit also, sich nochmal an einer Platte ohne Strom zu probieren! 

Die Toten Hosen sind mit Bigband unterwegs

"Alles ohne Strom" heißt das neue Album, das heute offiziell erscheint. Um den E-Gitarren Sound und die Verstärker zu ersetzen, haben sich Campino und Co. anderweitig Verstärkung gesucht. Mit dabei sind insgesamt 17 Musiker: Bläser, Streicher, sogar eine Pianistin und ein zusätzlicher Percussionist unterstützen die Band bei ihrer kommenden Tournee. 

Heraus gekommen ist ein abwechslungsreiches Album, das viele Songs der Band in neuem Licht erscheinen lässt. "1000 Gute Gründe" zum Beispiel: ein über 30 Jahre alter Song, der jetzt eher nach Ska klingt. Sogar ein Rammstein-Cover hat es auf die Platte geschafft. 

Die Toten Hosen wollten von Beginn an eigentlich immer eine Big Band sein, dieser Idee sind wir vielleicht noch nie so nah gekommen wie hier.

Die Toten Hosen
  Auf Amazon bestellen
Erstellt am 25.10.2019

Aktuelle Meldungen