Bela B von den Ärzten: Darum geht es in seinem ersten Roman

Am 25. Februar 2019 kam das Buch von Bela B Felsenheimer auf den Markt und in die Buchhandlungen.

Das Buch heißt Scharnow: Das ist ein kleines (fiktives) Dorf in der Nähe von Berlin. Langeweile gibt es in dieser Provinz jedoch nicht: Agenten kämpfen gegen eine Universalmacht und ein geheimnisvolles Buch soll Verheerung anrichten. Der Klappentext ist sowohl verwirrend, als auch fragwürdig und auch wir sind nicht ganz schlau daraus geworden.

"Scharnow" soll "eine Zustandsbeschreibung der deutschen Seele" sein. Das Buch wird es als Hardcover, sowie als eBook und Hörbuch geben.

Alle Infos

  • Erscheinungsdatum: 25.02.2019
  • Verlag: Heyne Hardcore
  • Seitenzahl: 320 Seiten
  • Preis: 20,00 Euro
  • ISBN: 978-3-453-27136-4

Klappentext

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, ist der Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier gerade die Welt gewendet: Schützen liegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an, und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamädchen stark macht, ist auch die Liebe nicht weit.

Erstellt am 17.11.2020

Aktuelle Meldungen