The Cure kündigt große Live Pläne für 2019 an!

20 Headliner-Konzerte! Und dabei bleibt es nicht!

The Cure kündigt große Live Pläne für 2019 an!

20 Headliner-Konzerte! Und das soll nicht alles gewesen sein! Robert Smith, der Leadsänger kündigte über seinen Twitter-Account an: „Etwa 20 Festival-Headlinerslots nächsten Sommer“.
Da die Festivalveranstalter alle unterschiedlich ihre Ankündigungen handhaben, kommen die genauen Daten erst im Herbst. Die meisten Konzerte finden aber in Europa statt.
Fast 10 Jahre ist es her, dass The Cure ihr letztes Album veröffentlich haben. Robert Smith und seine Bandkollegen standen eher auf Bühnen und performten ihre Hits live!

Würde The Cure in Deutschland auftreten, würden sie vielleicht bei Rock am Ring und Rock im Park auftreten. Hurricane und Southside wäre auch eine Möglichkeit!

Kommt vielleicht eine neue Platte?

Im April hatte Robert Smith Andeutungen gemacht, dass sie an neuen Liedern arbeiten würden. Die vielen Shows könnten ein geschickt eingefädeltes Promo sein. 

Wenn du THE CURE liebst, solltest du diesen Film anschauen!

Cheyenne - This Must Be The Place

Ein Film mit Sean Penn in der Hauptrolle angelehnt an das Leben von The Cure-Sänger Robert Smith. 
Sean Penn spielt einen depressiven Rockstar, der langsam wieder ins Leben zurückkehrt, begleitet von schöner Musik und atemberaubenden Landschaftsbildern.
Cheyennes Gesicht, stark geschminkt mit schwarzem Kajal und rotem Lippenstift, sieht eigentlich immer traurig aus. Das Gesicht, das einst dazu diente seine Musik zu untermalen, ist jetzt ein hartnäckiges Überbleibsel aus alten Zeiten. Kurz bevor sein Vater stirbt will er unbedingt nochmal zu ihm. Als er ihn besucht, findet er heraus, dass sein Vater von einem NS-Mann jahrelang gefoltert und gepeinigt wurde. Damit er den letzten Willen seines Vaters erfüllen kann, macht sich Cheyenne auf den Weg den ehemaligen NS-Verbrecher zu suchen...
 

 

Erstellt am 27.09.2018

Aktuelle Meldungen