Bier von den Toten Hosen

Bier von den Toten Hosen

Foto: Paul Ripke

Gute Nachrichten für alle Tote Hosen Fans! Ab sofort können wir die Band nämlich nicht nur hören... Sondern auch trinken! Die Toten Hosen bringen heute nämlich ihr erstes, eigenes Bier auf den Markt. "Hosen Hell" heißt das Ganze - und das bedeutet laut den Hosen kein "Schnickschnack", sondern ein "provokatives Aromaprofil".

Wer die Toten Hosen gut kennt und auch ein bisschen Ahnung von Bier hat, dürfte sich schon gewundert haben. Die Toten Hosen aus Düsseldorf brauen helles Bier, eine Domäne der Bayern?! Eigentlich müssten sie doch traditionelles Düsseldorfer Altbier brauen! Ursprünglich war das auch der Plan - aber laut den Toten Hosen gibt es das beste Altbier der Welt schon, das "Uerige" der Brauerei Schnitzler. Deswegen haben sich die Jungs mit einem Brauer aus Bayern zusammengetan und wollen jetzt das Düsseldorfer Lebensgefühl in Form von Bier hinaus in die Welt tragen. 

Unsere erste Ladung für das Konzert der Toten Hosen am Samstag in unserer Heimat Stuttgart ist auf jeden Fall schon bestellt! Für 9,99 Euro gibt's den Tropfen nämlich im Online-Shop der Band zu kaufen. Wir sagen Prost und freuen uns, dass wir die Toten Hosen bald in Stuttgart begrüßen dürfen!   

  Hier alle Infos zum Konzert nachlesen!
Erstellt am 18.07.2018

Aktuelle Meldungen