Nix da Männergrippe! Axl Rose steht krank auf der Bühne

Dass Axl Rose ein richtiger Mann ist, wissen wir schon längst. Schon 2016 hat er mehrere Konzerte für Guns N'Roses mit Gipsfuß gespielt, nachdem er sich bei einem Konzert seinen Fußknochen gebrochen hatte. Am Sonntag hat er dem jetzt aber die Krone aufgesetzt: Nach dem letzten Formel-1 Rennen stand Axl auf der Bühne, obwohl ihm die Ärzte davon abgeraten hatten! Er hatte sich eine fiese Infektion eingefangen und sich in den Stunden vor dem Konzert mehrmals übergeben. Trotzdem kam eine Absage für ihn nicht infrage - im Endeffekt schleppte sich Axl Rose schwer krank auf die Bühne. Zwar konnte er seinen Fans nur ein verkürztes Set darbieten, aber das konnte ihm sein Publikum auf jeden Fall verzeihen! In unseren Augen ist Axl ein wahrer Held, von dem sich viele Männer eine Scheibe abschneiden können... Denn wer trotz schwerer Männergrippe so eine Performance hinlegt, verdient unseren größten Respekt!  

Man hat mir Infusionen und einen Haufen Spritzen gegeben, weil ich heute krank geworden bin. Ich habe mich in den letzten fünf Stunden übergeben. Aber anstatt das hier abzusagen, werden wir die beste Show spielen, die wir können.

Axl Rose
Sänger Guns N' Roses

Duff McKagan spricht auf Twitter von einem Wunder

Nix da Männergrippe! Axl Rose steht krank auf der Bühne

Slash bedankt sich bei den Fans

Nix da Männergrippe! Axl Rose steht krank auf der Bühne

Aktuelle Meldungen