'Hells Bells' von AC/DC auf Kirchenglocken - Hier das Video ansehen!

Von AC/DC kursieren im Netz viele Coverversionen. Doch diese hier ist wirklich etwas Besonderes: Ein Glockenspieler spielt AC/DCs "Hells Bells" auf Kirchenglocken! Diese Version passt auf eine sehr ironische Art und Weise einfach perfekt. Auf 76 Kirchenglocken würdigt Davit Drambyan den AC/DC-Song im Glockenturm des Roten Turms in Halle/Saale. Der armenische Musiker zeigt eine gelungene Variation von "Hells Bells" auf dem größten Carillon (Glockenhaus) Europas und dem drittgrößten weltweit. Es wurde 1999 fertig gestellt. Die 76 Glocken wiegen insgesamt 54.980 kg und werden ähnlich wie eine Kirchenorgel bedient - mit Tasten und Fußpedalen.

Das Video von Drambyan auf dem Carillon ging innerhalb weniger Stunden viral und hat mittlerweile fast 100.000 Aufrufe. Da können wir nur hoffen, dass wir bald weitere Rockklassiker auf den Kirchenglocken hören dürfen!

 

Weitere skurrile Coverversionen von Hells Bells

Hells Bells als Techno Trance

Etwas schöner: Auf dem Klavier

Auch sehr interessant: Auf der Geige

Hells Bells auf sehr gregorianische Weise

Aktuelle Meldungen