Neues VVS 10er-Ticket: Aufatmen für Beschäftigte im Homeoffice

Neues VVS 10er-Ticket: Aufatmen für Beschäftigte im Homeoffice

Immer mehr Menschen arbeiten momentan aufgrund der Corona-Pandemie im Homeoffice oder in Teilzeit, für die sich das gängige VVS-Monatsticket schlichtweg nicht mehr lohnt. Das 10er-Ticket soll Abhilfe schaffen. Es ist ab dem 01. April 2021 möglich ein VVS 10er-TagesTicket über die Handy-App mit attraktiven Rabatten von bis zu 25% im Vergleich zum normalen Tagesticket zu erwerben. 

Das neue Ticket hat den großen Vorteil, dass es an 10 frei wählbaren Tagen des Monats einsetzbar ist. Der Zeitraum ist wie beim normalen Monatsticket flexibel wählbar und beginnt am Tag der ersten Fahrt. Das 10er-TagesTicket ist in fünf verschiedenen Preisstufen von einer Zone bis zur netzweiten Gültigkeit erhältlich und kostet zwischen 39,90€ und 99,90€.

Dennoch Preiserhöhungen ab 2021

Trotz allem sollen die Ticketpreise des VVS ab dem 01. April 2021 um durchschnittlich 2,66% angehoben werden. Die Preiserhöhung sei nötig, um die steigenden Kosten für Löhne, Strom und Kraftstoff zu decken. 

Erstellt am 02.12.2020

Aktuelle Meldungen