Motiviert trotz Verletzungssorgen - so geht es der Mannschaft vor dem Spiel gegen Leverkusen

Motiviert trotz Verletzungssorgen - so geht es der Mannschaft vor dem Spiel gegen Leverkusen

Fakt ist, dass die Punkte gut tun - den Köpfen geht es besser.

Markus Weinzierl
VfB-Trainer

Der Sieg gegen Nürnberg hat nicht nur den Fans gut getan. Auch die Mannschaft konnte nach dem erfolgreichen 1:3 wieder Mut schöpfen. Und das ist wichtig - denn der nächste Gegner nach der Länderspielpause wartet schon auf den VfB und muss ebenfalls Punkte gut machen. Die Leverkusener haben ihre letzten beiden Spiele verloren und stehen nun ebenfalls kurz vor einem Abstiegsplatz. 

Markus Weinzierl plagen Verletzungs- und Krankheitssorgen

Besonders bitter ist zweifellos der Ausfall von Daniel Didavi, der mit Achillessehnenproblemen auf der Bank sitzen muss. Gegen Nürnberg stand er noch auf dem Platz, doch die Schonung des Mittelfeldspielers ist wichtiger, sagt Markus Weinzierl auf der Pressekonferenz:


Auch auf Holger Badstuber muss die Mannschaft heute Abend aufgrund einer Wadenverletzung verzichten. Der Einsatz von Timo Baumgartl ist nach wie vor fraglich - das junge Talent hatte sich einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Gute Nachrichten hingegen gibt es von U21-Nationalspieler Pablo Maffeo! Dieser ist nach seiner Verletzung am Sprunggelenk laut Weinzierl wieder "hunderprozentig fit". 

ALLE TORE LIVE! 

Auf DIE NEUE 107.7 hört Ihr natürlich wie gewohnt alle Tore live im Radio. So verpasst Ihr keine wichtige Minute des Spiels gegen Leverkusen! 

  Hier einschalten!

Aktuelle Meldungen