Privatwagen von ehemaligem Oberbürgermeister Manfred Rommel wird versteigert

Zwischen 1974 und 1996 war er Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart - und ohne Zweifel einer der prominentesten und beliebesten Kommunalpolitiker in Deutschland! Durch seine pragmatische und unkomplizierte Art machte sich der CDU-Politiker Manfred Rommel auch über die Grenzen seiner eignen Partei hinaus beliebt. Viele Stuttgarter haben ihn bis heute als volksnahen Vertreter in Erinnerung. 

Eine besondere Auktion soll heute an den ehemaligen Bürgermeister erinnern. Sein Mercedes 190E wird heute beim Modellhaus Eppli versteigert. Dabei fuhr er jahrelang einen bescheidenen VW - bis der Produktionschef von Daimler-Benz ihn irgendwann von einem Mercedes überzeugte. Er bekam eines der ersten Modelle der damals ganz neuen Baureihe, zwei Wochen, bevor der Wagen der Öffentlichkeit präsentiert wurde. 

Die Ausstattung des Wagens klingt für damalige Verhältnisse luxuriös: elektrisches Schiebedach, Automatikgetriebe, Tempomat und Scheinwerfer-Wischeranlage. Er ist sogar mit einem umweltschonendem Nachrüstsatz ausgestattet! 

Der Erlös der Auktion geht übrigens auf Wunsch der Familie Rommel unter anderem an die Parkinson Stiftung gespendet werden. 

Stadtpalais Stuttgart
19.30 - 20.00 Uhr

Privatwagen von ehemaligem Oberbürgermeister Manfred Rommel wird versteigert
Privatwagen von ehemaligem Oberbürgermeister Manfred Rommel wird versteigert
Privatwagen von ehemaligem Oberbürgermeister Manfred Rommel wird versteigert

Fotos: Auktionshaus Eppli

Erstellt am 12.05.2019

Aktuelle Meldungen