Nach Typisierungsaktion in Stuttgart - Spender für Jacob gefunden

+++ Update +++

Es ist geschafft! Am Samstagabend wurde ein passender Stammzellenspender für Jacob gefunden

Mehr als 1000 Menschen haben sich bei der Aktion typisieren lassen. Wer genau Jacobs Spender wird, kann man aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht sagen. Ob dieser Spender von der Aktion der Metzgerei Kübler stammt ist ebenfalls unklar. Was dafür klar ist, ist, dass mehr als 1000 Mal die Chance besteht, einem Menschen das Leben zu retten, denn die typisierten Menschen werden in eine Datenbank eingetragen. Auch wenn der Rest der Typisierten Jacob nicht helfen konnte, besteht die Chance, dass ein anderer Mensch auf der Welt auf eine der Spenden eines Typisierten angewiesen ist.
 

Jacob braucht Deine Hilfe!

Das ist Jacob - Jacob ist gerade mal neuen Jahre alt und hat schon zum zweiten Mal Leukämie. Anders als beim ersten Mal, kann ihm nur noch eine Stammzellenspende helfen. Ohne eine Spende, gehen seine Überlebenschancen gegen null. Bis jetzt konnte er noch keinen passenden Spender finden. Jetzt hoffen Jacob und seine Familie, bei einer Typisierungsaktion im Ländle einen passenden Spender zu finden.

Save the Date

Am Samstag den 30.11.2019 findet in der Metzgerei Kübler (Filiale Stuttgart Feuersee) eine Typisierungsaktion zur Stammzellspende statt. Wer sich hier registrieren lässt kann nicht nur dem kleinen Jacob helfen, sondern vielleicht einem der anderen betroffenen Patienten, die vergeblich auf eine Stammzellspende warten.

Was passiert bei einer Typisierung?

In Deutschland erkranken jährlich mehrere tausend Menschen an bösartigen Erkrankungen des Knochenmarks. Diese sind dann auf eine sogenannte Stammzellspende angewiesen.
Diese Zellen findet man in bestimmten Hohlräumen in den Knochen, wie zum Beispiel im Beckenkamm, dem Brustbein oder in den Rippen. Sie werden unter anderem für die Zellneubildung des Blutes und für das Abwehrsystem benötigt. 
Einen passenden Spender für einen Patienten zu finden ist im Allgemeinen ziemlich schwierig. Viele Faktoren müssen passen. Bei der niedrigen Anzahl an Spendern ist es also klar, dass man nur schwer eine lebensrettende Spende empfängt.

Je mehr Menschen sich als Spender eintragen lassen, desto höher ist die Chance für erkrankte Patienten eine lebensrettende Spende zu erhalten.

Nach Typisierungsaktion in Stuttgart - Spender für Jacob gefunden

Kurzes FAQ 

  • Gesunde Erwachsenen zwischen 18 und 50 Jahre
  • Das maximale Alter für die Registrierung beträgt 56 Jahre
  • Ab 61 Jahren wird man automatisch aus dem System genommen (aus Altersgründen)
  • Es gelten die gleichen Prinzipien wie bei der Blutspende (Man muss gesund sein und darf keine Kreislauferkrankungen, kein Asthma-, kein Blut-, Leber-, Nieren- und andere Organleiden haben)
  • Die Spende ist anonym

Nein, für die Spende erhält man kein Geld.

Heidelberger Stammzellspenderregister Institut für Immunologie Transplantationsimmunologie:

Tel.:   (06221) 56 39 809
Fax :  (06221) 56 81 65
E-Mail: hsr@med.uni-heidelberg.de
Im Neuenheimer Feld 305 
69120 Heidelberg
www.hsr-heidelberg.de

Alles wichtige auf einen Blick: 

  • Samstag 30.11.2019
  • Metzgerei Kübler Filiale Stuttgart Feuersee (Rotebühlstraße 67, 70178 Stuttgart)
  • Kosten für Typisierung: 40€ (wird über Spenden finanziert) 
  • Spenden sind gerne gesehen (für jede Spende gibt es Glühwein oder Punsch)
  • Wer sich typisiert hat, bekommt ein Mittagessen von der Familie Kübler 

Schon typisiert? Dann kannst Du hier Geld spenden:

Spendenkonto Universitätsklinikum Heidelberg
Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE15 6725 0020 0000 0209 82
BIC: SOLADES1HDB  
Zweck: D 10057760 / HSR (bitte immer angeben!) 

Erstellt am 26.11.2019

Aktuelle Meldungen