"Truck You" ist in Stuttgart!

HÖLLENFAHRTEN.

Hunger, Durst, kein Platz, extreme Temperaturen, Verletzungen, Tod. 

Das sind die Worte, mit denen man einen Tiertransport beschreiben kann. Für Tiere gibt es nichts Schlimmeres, als eingepfercht in einem LKW mehrere Stunden oder sogar Tage zu sein. Lärm, Hitze, Kälte - all das sind die horror Umstände, die die Tiere aushalten müssen. Täglich sind es 37 Millionen Tiere in Deutschland, die das ertragen müssen. 

Qualen in Tiertransportern 

2005 verabschiedete die EU eine gesetzliche Verordnung zum Schutz von Tieren beim Transport. In dieser standen verschiedene Aspekte, wie zum Beispiel allgemeine Bedingungen für den Transport, Transportdauer, Mindestgröße der Ladefläche, etc. Daran halten sich aber nur die Wenigsten. Aufgrund der agrarwirtschaftlichen Trennung reisen Tiere oft mehrmals in ihrem Leben. Dadurch entsteht eine enorme Belastung. Es gibt keine ausreichende Tränkvorrichtung, sodass zum Beispiel Lämmer nicht ihrem natürlichen Saugreflex nachgehen können. Außerdem sind sie oft nur an den Seiten des Innenraums angebracht, sodass bei vollem Transport, in dem sich Tiere sowieso kaum bewegen können, bei weitem nicht jedes Tier Zugang zu Wasser hat. Tiere brechen sich die Knochen, kollabieren oder brechen einfach wegen des Stress zusammen. In solchen Fällen, dürfen die Tiere wieder mit Elektroschocks auf die Beine getrieben werden. 

"Truck You" ist in Stuttgart!

Blick in den Tiertransporter. Leinwände zeigen Leid der Tiere

TRUCK YOU

Eine handvoll engagierter Menschen hat sich ein Herz gefasst und haben die Organisation "TRUCK YOU" geründet. Durch Spenden und Sponsoren haben sie sich einen LKW gekauft, ihn kurzerhand umgebaut und touren jetzt durch ganz Deutschland mit dem friedlichen Protest etwas gegen diese miserablen Umstände zu unternehmen. "Protest beginnt auf dem Teller", so Julia Weibel aus dem Deutschen Tierschutzbüro. Wir haben ihr einige wichtige Fragen gestellt! 

Wir haben nachgefragt - Julia beantwortet uns unsere Fragen!

Was ist eigentlich 'Truck You


Wieso habt ihr euch einen Truck gekauft?


Wie viele Menschen erreicht ihr?


Was sagen Passanten dazu?


"Truck You" ist in Stuttgart!

Jede Unterstützung wird benötigt! Ob man aufhört Fleisch zu essen, bleibt jedem selbst überlassen. Der Kern der Aktion ist es, dass die Leute sensibilisiert werden und etwas ändern, denn die meisten Tiere werden einfach unglaublich schlecht behandelt.

Alles was Ihr darüber wissen müsst!

"Truck You" ist in Stuttgart!
"Truck You" ist in Stuttgart!
"Truck You" ist in Stuttgart!
"Truck You" ist in Stuttgart!

Alle Links zu der Aktion findest Du hier!

Alle Termine auf einen Blick!

"Truck You" ist in Stuttgart!

Aktuelle Meldungen