Zeugen gesucht: Stadtbahnfahrer am Olgaeck ins Gesicht getreten

Zeugen gesucht: Stadtbahnfahrer am Olgaeck  ins Gesicht getreten

Bereits am Hauptbahnhof pöbelte er

Gesucht wird ein 39-jähriger Mann, der am Dienstagabend an der Haltestelle Olgaeck randaliert haben soll. Bereits gegen 20:30 Uhr fiel er an der Haltestelle Stuttgarter Hauptbahnhof unangenehm auf. Er schrie herum und pöbelte Passanten an. Als die gerufenen Polizeibeamten am Tatort ankamen, war der Verursacher bereits verschwunden.

Weiter ging es am Olgaeck

Er soll mit der Stadtbahn U15 Richtung Ruhbank gefahren sein. Doch weit kam er nicht. Nach nur drei Haltestellen wurde er von Fahrgästen aus der Bahn geworfen. An der Haltestelle Olgaeck randalierte er erneut und trat offenbar mit seinem Fuß einem Stadtbahnfahrer ins Gesicht. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Polizei nahm ihn vorläufig fest

Damit war der Ausflug des 39-Jährigen beendet, denn die alarmierte Polizei nahm ihn vorläufig fest. Die Beamten fanden bei ihm eine geringe Menge an Drogen und nahmen ihn mit auf die Wache. Auf dem Weg war er weiter aggressiv, wehrte sich, beleidigte und bespuckte die Polizisten. Womöglich stand er unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.

Ihr habt etwas gesehen oder seid selbst betroffen, dann meldet Euch bem Polizeirevier 2:

Wolframstraße 36
70191 Stuttgart

Telefon: +4971189903200 

Erstellt am 31.10.2019

Aktuelle Meldungen