Rettung in letzter Minute? Stadt Ludwigsburg will Rofa kaufen

Rettung in letzter Minute? Stadt Ludwigsburg will Rofa kaufen

Foto: Rockfabrik Ludwigsburg

Das Aus der Rockfabrik Ludwigsburg steht kurz bevor - zum 31.12.2019 muss die Kultdisco ihre Türen schließen. Zumindest wenn es nach dem Eigentümer des Gebäudes geht. Der Unternehmer Max Meier möchte die Fläche anderweitig nutzen und hat der Rofa über einen Anwalt ein Räumungspflicht zukommen lassen.

Letzte Chance für die Rofa

Seitdem versuchen die Betreiber der Disco fieberhaft, eine Lösung für dieses Problem zu finden. Eine Petition mit über 31.000 Unterschriften und zahlreiche Gespräche haben bisher nichts gebracht. Auch ein Ausweichstandort konnte noch nicht gefunden werden. Jetzt hat die Fraktion der Grünen einen Antrag eingebracht, der die Rofa doch noch retten könnte. Die Idee: die Stadt Ludwigsburg solle das Gebäude kaufen und an die Betreiber vermieten. 

Erfolg fragwürdig

Ob der Besitzer die Immobilie überhaupt verkaufen wird und wie viel Geld die Stadt dafür zahlen müsste, ist noch völlig unklar. Laut dem Ludwigsburger Bürgermeister Matthias Knecht steht ein neuer Gesprächstermin mit Max Maier aber schon. Am 21. September ist außerdem eine große Demonstration für den Erhalt der Rofa in Ludwigsburg geplant. 

  Alle Infos zur Demo
Erstellt am 12.09.2019

Aktuelle Meldungen