Wegen Steinschlaggefahr geschlossen - Biergartenwirt beschwert sich über Stadt

Rettet den Biergarten in Bietigheim-Bissingen!

Tim Heilig betreibt seit 20 Jahren den Paulaner Biergarten in der Wobachstraße, direkt an der Enz. Für junge Leute, Fahrradfahrer, Firmen oder Fußballfans war der Biergarten immer ein sehr beliebter Ort - doch jetzt wurde er geschlossen.

Was ist passiert?

Seit Gründonnerstag (18.04.2019) bewirtet den Biergarten niemand mehr. Er wurde vom Ordnungsamt geschlossen - wegen akuter Steinschlaggefahr. Von der Steinwand hinter dem Biergarten könnten Steine entweder auf den Gastank hinterm Haus oder auf die Gäste fallen. Das Ostergeschäft blieb somit aus. 
Heilig lies den Tank bereits leeren, um sich kooperativ gegenüber der Stadt zu zeigen - die aber bleibt bei ihrer Meinung und der Biergarten ist weiterhin geschlossen. Gegenüber unserer Morningshowmoderatorin Hannah Krause äußerte Heilig die Vermutung, die Stadt mache das alles böswillig und hätte etwas ganz anderes mit dem Grundstück vor.
Jahrelang gehörte das Grundstück dem Trachtenverein, vor einem Jahr hat es die Stadt gekauft. Seitdem wurde auch kein Geld mehr in die Immobilie gesteckt. 

Das will der Gastwirt:

Über das Internet will er genügend Leute mobilisieren, um genügend Druck auf die Kommune ausüben zu können. Sie soll dann wieder das machen, was eigentlich ihre Aufgabe ist: die baulichen Vorschriften erfüllen, also den Steinhang über dem Biergarten sichern. Er richtete eine Online-Petition an den Oberbürgermeister Jürgen Kessing. Knapp 600 Unterschriften hat er bereits gesammelt. 
Hier könnt Ihr ihn unterstützen: 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Jürgen Kessing,

wir wünschen uns, dass Sie in der Funktion als Oberbürgermeister und als Hausbesitzer sich dafür einsetzen/stark machen, dass der seit 20 Jahren traditionelle Paulaner Biergarten am Viadukt erhalten bleibt. Die baulichen Vorschriften als Hausbesitzer so erfüllen, dass der reibungslose Geschäftsbetrieb nicht mehr gefährdet ist, und sich auch gerne vor Ort im Interesse der Bietigheimer Bürger selbst ein Bild von dem herrlich gelegenen Biergarten machen.

Tim Heilig

Die Seite Des Biergartens:

Gastronom Tim Heilig schildert Hannah die Situation nocheinmal. Er freut sich über jede Unterstüzung die er und der Biergarten bekommt! Jede Unterschrift zählt!


Die Böswilligkeit geht weiter […] Wir haben den Gastank sofort leerpumpen lassen, also es besteht keine Explosionsgefahr mehr. Die Stadt hat trotzdem alles weiterhin gesperrt. 

Die Seite der Stadt:

Oberbürgermeister Jürgen Kessing aus Bietigheim hat ebenfalls mit uns gesprochen und schildert diese verzwickte Situation aus seiner Sicht. 



Wir haben letzte Woche ein Gutachten erhalten, in dem steht, dass sich jederzeit größere Teile ablösen könnten und deshalb Gefahr besteht, für alle, die sich darunter befinden. 

Erstellt am 24.04.2019

Aktuelle Meldungen