Die Region Stuttgart hält zusammen! Jetzt Euren Nachbarn helfen

Die Region hält zusammen

Das Coronavirus schränkt unseren Alltag immer mehr ein. Freizeitlocations wie Clubs, Bars, Kinos und andere Einrichtungen haben vorsichtshalber geschlossen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Jetzt ist das Engagement von allen gefragt, um die Pandemie so gut es geht einzuschränken. Je weniger wir uns draußen aufhalten, umso langsamer kann sich das Virus verbreiten.

Risikogruppen haben es besonders schwer

Oft ist die Rede von einer sogenannten Risikogruppe, die vorsichtig sein muss, weil für sie der Virus besonders gefährlich ist. Dazu gehören Senioren oder Menschen mit Vorerkrankungen. 
Schon der Einkauf im Supermarkt, der Besuch in der Aphotheke oder Gang zum Bäcker ist für sie zu gefährlich. 
In den sozialen Medien verbreitet sich aber die "Nachbarschaftshilfe". Menschen, die nicht zur Risikogruppe gehören, bieten hier Betroffenen ihre Hilfe im Alltag an. Sie gehen für sie Einkaufen oder machen andere wichtige Besorgungen.

Jetzt kannst Du helfen!

Wenn Du nicht zu der Risikogruppe gehörst und Deine Hilfe anbieten willst, haben wir für Dich einen Ausdruck erstellt, den Du ausfüllen und in Deinen Hausflur hängen kannst. So können sich Menschen aus der Risikogruppe an Dich wenden und Du kannst für sie wichtige Besorgungen erledigen. Lasst uns in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten und uns gegenseitig helfen! 

Erstellt am 16.03.2020

Aktuelle Meldungen