LKW steht in Flammen: A81 nach schwerem Unfall in beide Richtungen gesperrt

LKW steht in Flammen: A81 nach schwerem Unfall in beide Richtungen gesperrt
LKW steht in Flammen: A81 nach schwerem Unfall in beide Richtungen gesperrt

Fotos: 7aktuell / Max Kurrer

Schwerer Unfall auf der A81

Heute Mittag ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem LKW auf der A81 zwischen der Anschlusstelle Feuerbach und dem Engelbergtunnel. Ein Kühllaster geriet in Flammen - zuvor hatte er laut Aussage der Polizei wohl eine Leitplanke gestreift. Warum es zu dem Unfall kam, ist bisher noch nicht bekannt. 

Fahrer wird behandelt

Viel ist über den Gesundheitszustand des Fahrers nicht bekannt. Er wird momentan von Rettungskräften versorgt - wie es ihm genau geht, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht.

Die Autobahn und das Kreuz Leonberg sind zur Stunde in beide Richtungen gesperrt. Richtung Stuttgart wird auf Höhe Feuerbach umgeleitet. Laut Polizei wird die Strecke Richtung Heilbronn noch mindestens eine Stunde gesperrt sein (Stand: 14:30 Uhr). Grund dafür ist die starke Rauchentwicklung. Wie lange die Fahrbahn in Richtung Stuttgart gesperrt sein wird, ist noch nicht bekannt. Ortskundige sollten das Gebiet weiträumig umfahren.

Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt Ihr es hier zuerst! 

Erstellt am 26.06.2020

Aktuelle Meldungen