Kino soll leben.

Kino soll leben.

Vielfalt muss erhalten bleiben

Neben den großen Kinoketten gibt es in unserer Region auch viele unabhängige Kinos. Die Bandbreite der Programmauswahl ist riesig. Angefangen bei anspruchsvollen Filmen in Originalvertonung, bis hin zum Kinobesuch als Unterrichtsergänzung und doch haben sie alle eine große Gemeinsamkeit: Sie bereichern das kulturelle Angebot vor Ort.
Doch durch die aktuellen Regelungen, sind alle Kinos geschlossen und viele mussten auf ihre Rücklagen zurückgreifen, um die anfallenden Fixkosten zahlen zu können.

Kino soll leben.

Spenden für Kinos nach Corona!

Damit diese kulturelle Vielfalt erhalten bleiben kann, haben sich sieben Kinobetreiber:innen zusammengetan und die Aktion: "Kino soll leben." auf der Plattform "Startnext" ins Leben gerufen. Die Kampagne soll Spenden für 26 Leinwände in der Region sammeln und die Betreiber:innen entlassten, denn leider erhalten Kinos im Gegensatz zu z.B. Museen keine Subventionen.

Bis zum 31.März kannst Du Deine Lieblingskinos unterstützen.

  HIER SPENDEN
Erstellt am 04.02.2021

Aktuelle Meldungen