Vorfall am Stuttgarter Hauptbahnhof: Jugendlicher pöbelt und bespuckt Polizisten

Vorfall am Stuttgarter Hauptbahnhof: Jugendlicher pöbelt und bespuckt Polizisten

Foto: shutterstock

Es ist Wochenende in Stuttgart. Die Menschen gehen raus, kehren vermehrt in Restaurants und Bars ein oder sind auf den Straßen unterwegs. Je später es wird und je mehr Alkohol fließt, desto lauter wird es. Oft erhitzen sich die Gemüter und manchmal kommt es zu Auseinandersetzungen. 

Dabei kann es schonmal passieren, dass Menschen auch mit der Polizei aneinandergeraten. 

16-Jähriger greift Beamten an

So ein Fall ereignete sich Samstagnacht gegen 2 Uhr. Ein 16-Jähriger bespuckte und trat einen Beamten der Bundespolizei an der S-Bahn-Haltestelle "Hauptbahnhof".

Die Polizei griff während eines Streits des Jugendlichen mit einem 17-jährigen Kontrahenten ein. Bei dem 16-jährigen Pöbler wurden 1,7 Promille festgestellt. Der Polizei ist der Jugendliche schon länger bekannt. 

Nach dem Vorfall wurde der 16-Jährige verhaftet und auf das Polizeirevier gebracht. Dort musste er nach einiger Zeit von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
 

Erstellt am 15.09.2020

Aktuelle Meldungen