Diese Kommunen wollen gegen Motorradlärm vorgehen

Der Startschuss für eine gemeinsame Initiative von Land und Kommunen gegen Motorräder ist gefallen

Motorradfahren ist ein beliebtes Hobby - aber auch ein sehr lautes. Viele Ortschaften und Bewohner fühlen sich durch den Lärm belästigt. Deshalb haben der Lärmschutzbeauftragte des Landes, Thomas Marwein, und die Bürgermeisterin von Sasbachwalden, Sonja Schuchter heute eine Initiative gegründet. Zusammen mit Vertretern aus 30 weiteren lärmgeplagten Kommunen sagen sie dem Motorradlärm in ihren Heimatorten den Kampf an.

Vor allem ländliche Gebiete sind betroffen

Insbesondere landschaftlich schöne und kurvige Strecken, aber auch Kurorte, historische und moderne Städte und Gemeinden im Land ziehen Motorradfahrer an.

Was fordern die Kommunen?

Hauptsächlich eins: eine geringere Lärmbelastung durch Motorradfahrer. Doch das ist nicht so einfach - denn Änderungen können nicht die Kommunen selbst beschließen, sondern müssen auf deutschlandweiter und europäischer Ebene beschlossen werden. 

  • Bis Frühjahr 2020 soll ein Forderungskatalog mit Unterstützung des Verkehrsministeriums ausgearbeitet werden
  • Leisere Motorräder durch die Hersteller
  • Neuerung der Genehmigungs- und Zulassungsregelungen
  • Hohe Strafen für Manipulation
  • Geräuschmessungen zur Unterstützung der polizeilichen Kontrolle
  • Definition der Geräuschgrenzwerte
  • Frontkennzeichen für Motorräder
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Verkehrsverbote an Sonn- und Feiertagen

Baden-Württemberg nimmt mit der Berufung eines Lärmschutzbeauftragten eine Vorreiterrolle beim Lärmschutz ein. Kein anderes Bundesland verfügt über ein ähnliches Amt.

Diese Kommunen wollen gegen Motorradlärm vorgehen

Diese Kommunen sind der Lärmschutzintiative beigetreten:

  • Abtsgmünd
  • Albershausen
  •  Amtzell
  • Baden-Baden
  •  Bad Rippoldsau-Schapbach
  •  Bad Saulgau
  •  Berglen
  •  Beuren
  •  Bodman-Ludwigshafen
  •  Gaggenau
  •  Gerlingen
  •  Göppingen
  •  Karlsbad
  •  Lenningen
  •  Mainhardt
  •  Oberwolfach
  •   Oberwolfach
  •   Oppenau
  •   Ottenhöfen im Schwarzwald
  •   Owen
  •   Römerstein
  •   Rudersberg
  •   Sasbachwalden
  •   Schelkingen
  •   Schwetzingen
  •   Seebach
  •   Trochtelfingen
  •   Vaihingen an der Enz
  •   Waiblingen
  •   Wildberg
  •   Zwiefalten
Erstellt am 01.08.2019

Aktuelle Meldungen