Eine Ära geht zu Ende: Letzter Verkaufstag für die Geschäfte im Stuttgarter Hauptbahnhof

Eine Ära geht zu Ende: Letzter Verkaufstag für die Geschäfte im Stuttgarter Hauptbahnhof

Foto: DB Station&Service

Heute schließen die Geschäfte im Bonatzbau

Das war's jetzt also. Heute Abend schließen die Läden im oberen Hauptbahnhof in Stuttgart das letzte Mal für fünf Jahre. Ab morgen, also dem 15. August 2019, ziehen die Geschäfte schließlich aus und das Gebäude steht dann zum größten Teil nur noch als Aufenthaltsfläche zur Verfügung. Dann wird es im Bonatzbau keinen McDonalds, keinen Müller, keinen Starbucks und auch keinen Buchladen mit Poststelle mehr geben.

Die Läden dort schließen, weil der Bonatzbau ab Anfang 2020 umgebaut wird. Es soll dort später eine Einkaufsmall mit etwa 50 Läden, ein neues Hotel und DB-Serviceangebote auf zwei Etagen geben. Heute können Bahnfahrende zum letzten Mal das Angebot der überbliebenen Läden nutzen. Alle zum Reisen notwendigen Serviceeinrichungen werden den Kunden jedoch weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Am 12. August wurde außerdem eine neue Zugangsbrücke auf Höhe der Gleise 15 und 16 eingeweiht.

Interimskonzept mit drei Zonen

Für die Überbrückungszeit hat die Bahn ein umfangreiches Interimskonzept vorgestellt, das in die drei Bereiche "Reisen", "Service" und "Warten" unterteilt ist.

Reisen:

Der Bereich "Reisen" ist bereits seit Anfang Juni in Betrieb. Hier findet man eine DB Lounge, Autovermietung und ein gemeinsames Kundencenter von GoAhead und Abellio. Ab dem 15. August wird sich auch das DB Reisezentrum, die Reisebank und das DERPART Reisebüro im Bereich „Reisen“ in der ehemaligen BW-Bank befinden. Im September folgt dann noch die Fundsachenstelle der Deutschen Bahn.

Service:

Kunden können im neuen Gebäude mit dem Namen "Service" künftig ihren VVS-Fahrkartenverkauf finden. Im gleichen Gebäude folgen bis Ende September noch ein beheizter Wartebereich, Toiletten, vier kleine Läden und ab Mitte Oktober auch die DB Information. Bis dahin ist die Informationsstelle weiterhin in der Bahnsteighalle im Bonatzbau zu finden. 

Bis der "Service" Bereich im September fertig ist, können Reisende noch diese Angebote im Bonatzbau nutzen: SparExpress, VitaminC, Barbarino Lotto-Shop, die DB Fundstelle und die Bahnhofmission. Die Toiletten und Schließfächer befinden sich noch bis Mitte Oktober im Bonatzbau. 

Warten:

Ab Anfang 2020 wird sich auf dem Kurt-Georg-Kiesinger-Platz eine Wartehalle mit Toilettenanlage befinden.

 

Erstellt am 14.08.2019

Aktuelle Meldungen