Hochwasser in Remseck: Gartenschau-Beete weggetrieben

Hochwasser in Remseck: Gartenschau-Beete weggetrieben

Für die Gartenschau in Remseck im Kreis Ludwigsburg wurden mehrere schwimmende Beete auf Flößen in der Rems befestigt. Durch den vielen Regen rissen sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr mehrere dieser schwimmfähigen Beete los und trieben kilometerweit über die Rems bis in den Neckar. Alle Versuche der Feuerwehren Remseck und Ludwigsburg, die sogenannten "Schwimmenden Gärten" wieder zu befestigen, scheiterten. Mehrere Beete wurden schließlich an verschiedenen Stellen des Neckars wieder angespült.

Bislang konnten die weggespülten Beete noch nicht geborgen werden, da es für die Einsatzkräfte zu gefährlich war. Die Bergungsversuche werden heute fortgeführt. Immerhin: Verletzt wurde niemand und der Sachschaden hält sich im Rahmen.

 

Erstellt am 22.05.2019

Aktuelle Meldungen