Hilfe in der Corona-Krise: Edeka-Filiale in Stuttgart öffnet für Senioren eine Stunde früher

Extra-Schicht für Senioren

Volle Gänge, leere Regale und der Kampf um die letzte Packung Mehl oder die letzte Packung Klopapier: für viele Menschen wird der Gang zum Supermarkt in Zeiten von Corona zur Herausforderung. Gerade Menschen aus der Risikogruppe oder Menschen mit Handicap verdienen jetzt unseren Schutz. Ein Supermarkt aus Stuttgart setzt hier ganz neue Maßstäbe. Ab morgen (Montag, 23. März 2020) gelten in der Edeka-Filiale Fleck am Fasanenhof neue Verhaltensregeln: von 7 bis 8 Uhr hat der Markt nur für Senioren oder Menschen mit Einschränkungen geöffnet.

Netz feiert den Eigentümer

Die Mitarbeiter legen dafür eine Extra-Schicht ein. Und nicht nur das - freiwillige Helfer sollen sich ganz in Ruhe um die Kundschaft kümmern können und beispielsweise Einkäufe zum Auto tragen. Wenn sich noch mehr freiwillige Helfer finden, soll die Aktion auch auf die anderen beiden Filialen in Stuttgart und in Neuhausen auf den Fildern ausgeweitet werden. Im Netz wurde die Ankündigung schon fast 2000 Mal geteilt. Wir von DIE NEUE 107.7 sagen: Nachmachen erwünscht! 

 

Erstellt am 22.03.2020

Aktuelle Meldungen