Demonstration der Bauern - Traktorkolonne legt Stuttgarter Innenstadt lahm

Demonstration der Bauern - Traktorkolonne legt Stuttgarter Innenstadt lahm
Demonstration der Bauern - Traktorkolonne legt Stuttgarter Innenstadt lahm
Demonstration der Bauern - Traktorkolonne legt Stuttgarter Innenstadt lahm

Bauern gehen auf die Straße

Bundesweit sind gestern Bauern von jung bis alt auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten gegen die europäische und deutsche Agrarpolitik. In Stuttgart werden 300 bis 500 Landwirte mit 200 Fahrzeugen erwartet - in Bonn waren es sogar 10.000 Bauern. Nach einer Rundfahrt fand die Kundgebung gegen 13:30 Uhr auf dem Kernerplatz statt.

Organisiert haben diese Demonstration die Landwirte selbst. Über soziale Netzwerke wie Facebook und WhatsApp verabredeten sie sich zu den Demonstrationen in ganz Deutschland.

Gegen was demonstrieren sie?

Die Bauern wollen sich gegen die europäische und deutsche Agrarpolitik zur Wehr setzen

  • schärfere Regeln für Düngung und Pflanzenschutz
  • gegen neue Pläne für eine neue Agrarpolitik der EU

Die ganze Innenstadt ist betroffen

Los ging es um 10:00 Uhr an verschiedenen Plätzen rund um Stuttgart. Sternförmig fand eine Rundfahrt statt, die auch über den Hauptbahnhof und das Neckartor führte. Doch nicht nur der Verkehr in der kompletten Stuttgarter Innenstadt war betroffen - auch bei den Bussen und Bahnen kam es bis 15:30 Uhr zu massiven Störungen.

Programm:

10:30 Zugfahrzeuge und Lastkraftwägen treffen sich in:

  • Fellbach
  • Plieningen
  • Zuffenhausen
  • Bärensee

Fahren sternförmig in einer Rundfahrt in die Innenstadt

Ende der Rundfahrt auf dem Cannstatter Wasen Parkplatz P9

Maximal 50 Fahrzeuge fahren zur Kernerstraße

13:30 Uhr Kundgebung auf dem Kernerplatz

14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Erstellt am 22.10.2019

Aktuelle Meldungen