Kampf gegen den Müll: Böblingen führt Pfandbecher ein - alle Standorte

Wir wollen ein Zeichen gegen die immer weiter fortschreitende Wegwerfmentalität setzen und einen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten.

Roland Bernhard
Landrat Böblingen

Böblingen wird nachhaltig!

Heute ist es soweit. Die Stadt Böblingen führt nachhaltige Coffee-to-go Mehrwegbecher ein. Denn bei 1484 Einwegbechern, die dort pro Stunde weggeschmissen werden, ist das dringend notwendig, um Plastikmüll zu reduzieren. Das Pfandsystem ist vom Münchner Unternehmen RECUP. Die Pfandbecher der Firma schließen sich mittlerweile in ganz Deutschland zu einem bewährten System zusammen - auch in Süddeutschland. Die Stadt Ludwigsburg ist auch schon dabei! Mit Böblingen ist nun der erste komplette Landkreis Mitglied im System von Recup. Mittlerweile gibt es schon über 1800 Standorte, die den Pfandbecher gegen 1€ ausgeben. Außerdem sind die Kaffees (und andere Heißgetränke) im RECUP günstiger als im Einwegbecher.

So funktioniert's:

Es ist ganz leicht! Kaufe Dir einfach einen Kaffee in einer der teilnehmenden Filialen und leihe einen Becher für 1€ Pfand aus. Nachdem Du den Kaffee ausgetrunken hast, kannst Du den Becher in jeder teilnehmenden Filiale wieder abgeben und bekommst dort dein Pfand zurück.

RECUP App

Damit Du immer und überall weißt, wo Du Deinen Mehrwegbecher abgeben kannst, gibt es eine kostenlose App von RECUP mit allen Standorten. Außerdem siehst Du in der App, wie viele Becher du schon gespart hast und wie viele Becher insgesamt durch RECUP schon gespart wurden.

An diesen Standorten gibt's den Mehrwegbecher:

Das sind alle Filialen, die ab heute in der Region den Mehrwegbecher anbieten. Alle weiteren Filialen in ganz Deutschland findest Du hier.

Kampf gegen den Müll: Böblingen führt Pfandbecher ein - alle Standorte

Quelle: reCup GmbH, 2018

Erstellt am 07.02.2019

Aktuelle Meldungen